schildruese grenzwertig????

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ...,

die Schilddrüse hat einen Normalwert bei TSH zwischen 0,3 und 4,0 Blutwerte beim gesunden Erwachsenen:

  • T3 gesamt: 0,9 – 1,8 ng/ml frei: 3,5 – 8,0 ng/l
  • T4 gesamt: 5,5 – 11,0 μg/dl frei: 0,8 – 1,8 ng/dl

  • TSH 0,3 – 4,0 mU/l

  • TRAK-Antikörper 9 – 14 U/l

  • TPO-Antikörper 100 – 200 U/l

Das hört sich also schon grenzwertig an! Was die Milz angeht gehört sie zum lymphatischen Systems - ist eine Art Blutfilter Die Milz hat drei grundlegende Aufgaben. Zum einen dient sie der Vermehrung der zu den weißen Blutkörperchen gehörenden Lymphozyten und spielt daher eine Rolle bei der Abwehr körperfremder Stoffe (Antigene) Zweitens ist sie ein wichtiger Speicherort für die ebenfalls zu den weißen Blutkörperchen zählenden Monozyten. Drittens dient sie der Aussonderung überalterter roter Blutkörperchen..

Ob es hier Zusammenhänge gibt evtl. Hashimoto und Autoimmunerkrankung ist die Frage. Dazu weis man noch zu wenig. Nun Jod hat Dir wahrscheinlich bisher etwas gefehlt. Nun muss der Hausarzt oder ein Endokrinologe abklären wie es bei Dir aussieht. Ob es Knoten (Adenome). ...

VG Stephan

Nach dem TSH alleine kann man sich erstmal nicht richten, wichtig wären noch zwei weitere Werte, und zwar fT3 und fT4, dann kann man erst eine Unterfunktion diagnostizieren. Wenn die Schilddrüse im Ultraschall granzwertig groß ist bedeutet das ja, das sie noch im Normbereich ist. Am besten solltest du die Werte nach ein paar Wochen nochmal kontrollieren lassen um zu sehen, ob sie weiter stabil sind bzw sich doch in Richtung Unterfunktion bewegen!

Hilfe bei Schilddrüsenbefund

Guten Abend, ich habe meine Schilddrüse überprüfen lassen und meine Ärztin sagte mir, dass ich eine vergrößerte Schilddrüse habe, die 2 kalte Knoten ausfweist. Ich habe nun L-Thyronajod 75 verschrieben bekommen. Ich nehme allerdings seit Jahren sehr viel Jodsalz zu mir und bin nun verunsichert, ob ich die Tabletten einnehmen soll.

Hier die Werte:

Rechter Lappen: 2,8 -2,1-5,7 cm = 16 ml Linker Lappen: 2,8-1,8-5,5 cm = 13 ml

Das intrathyreoidale Reflexmuster ist homogen und echonormal.Rechts zentral ein echogaleicher Knoten in einer Ausdehnung von 1,9-1,3-1,0 cm. Links zentro-caudal ein teil echoverminderter Knoten in einer Ausdehnung von 2,2-2,1-1,4 cm.

Die Schilddrüse zeigt homogenregelrechte Radionuklidaufnahme. Umschriebene Mehr- oder Minderspeicherungen sind nicht erkennbar. Der TC- Uptake berträgt 1,79 %

TSH basal: 0,53 Anti-TPO <60,00 Tg AK: <60,00

Beurteilung: Gering bis mittelgradige Struma bindosa mit hormonell indefferenten/ aktiven bds. ohne Anhalt für Malignität oder begleitende AIT.TSH Spiegel schließt latente Schilddrüsendysfunktion aus.

Daraufhin folgte eine Schilddrüsen- Suppressionsszintigraphie ( 75 MBq Tc99m-Pert 1.v/li.-cub)

Hier die Werte: Insgesamte Abnahme der Aktivitätsanreicherung. Nach Suppression von 1,79 % auf 0,39 %

TSH basal: 0,02

Beurteilung: In Verbindung mit dem Vorbefund ist eine relevante Autonomie bei Struma binodosa nicht zu sichern. Gegen weiteres nodöses Strumawachstum Behandlung mit Thyronajod 75 Beginn der Behandlung mit bspw. 1 mal eine halbe Tablette tgl.

Ich würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen. Denn derzeit bin ich enorm verunsichert und weiß nicht so recht, ob das Medikament das richtige für mich ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?