Schilddrüsenunterfunktion/Autoimmunkrankheit?!

1 Antwort

Hallo, sinnvolle Medikamente gegen die Autoimmunerkrankung Hashimoto-Thyreoiditis gibt es nicht direkt. Hashimoto zerstört nach und nach das Schilddrüsengewebe, was zur Unterfunktion führt. Und diese Unterfunktion kann man dann mit Hormonen ausgleichen.

Ab wann bzw. ab welchem TSH-Wert eine Tendenz zur Schilddrüsenunterfunktion behandelt werden sollte, da sind sich die Ärzte nicht einig. Da dein TSH-Wert offenbar erhöht ist, dürfte sich schon wer finden, der dir Thyroxin verschreibt. Es gibt nämlich Empfehlungen, dass der TSH-Wert bei Hashimoto niedrig im Normalbereich liegen sollte. Falls du Symptome hast, die zur Unterfunktion passen, solltest du auch selbst darauf drängen. Mehr zum Thema siehe http://schilddruesen-unterfunktion.de/symptome-schilddruesenunterfunktion/

Was möchtest Du wissen?