Schilddrüsenunterfunktion, Hashimoto

1 Antwort

Hallo. Dass die Schilddrüsenwerte okay waren, heißt nicht zwangsläufig, dass deine Schilddrüse auch gesund ist. Die Schilddrüse kann nämlich viel ausgleichen, wenn sie "merkt", dass ihre Funktion nicht ausreichend ist. Dadurch kommt dann ein Blutbild zustande, das nicht weiter auffällig ist. Wenn die Unterfunktion schonmal festgestellt wurde, verstehe ich nicht, warum du nicht immernoch behandelt wirst. Wenn du nämlich an Hypothyreose leidest, geht das im Normalfall nicht mehr von alleine weg. Das heißt, theoretisch solltest du dein ganzes Leben lang Thyroxin einnehmen, um die Fehlfunktion auszugleichen. Inwieweit Hashimoto mit der Größe der Schilddrüse zusammenhängt, kann ich dir zugegebenermaßen auch nicht sagen.

Was aber sicher ist: Deine Schilddrüse ist offensichtlich krank, deshalb solltest du zu einem Spezialisten gehen (Nuklearmediziner, Endokrinologe, Radiologe etc.) und das nochmal "professionell" abchecken lassen, da sich Hausärzte mit dem Thema Schilddrüse viel zu wenig auskennen und dir deshalb nicht ausreichend Auskunft geben können. Ich wünsche dir alles Gute ! LG

Was möchtest Du wissen?