Schilddrüsenüberfunktion bei Hashimotobehandlung (Unterfunktion der Schilddrüse)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das L-Thyroxin soll unabhängig von Nahrung eingenommen werden, weil die Nahrungsaufnahme die Aufnahme des Wirkstoffs behindert. Ich frühstücke spät, deswegen nehm ich sie am Morgen. Meinem Arzt nach schwanken die SD Werte übers Jahr, deswegen sollte man ab und an mal kontrollieren und evtl. die Dosis anpassen. Ich habe aber festgestellt (und Forumsmitglieder sehen das auch so), dass die Normwerte nicht unbedingt mit dem Zustand, den man selber fühlt, einhergehen müssen. Das kann aber auch daran liegen, dass die Tabletten nicht über Nacht wirken, sondern die Veränderungen zeitlich versetzt einsetzen. Mit derselben Dosis war ich vor 2 Monaten nervös und leicht reizbar, jetzt könnt ich nur noch schlafen. Zeit für ein Bluttest...

Es ist mir bewußt, dass man das Thyroxin nicht zusammen mit der Nahrung aufnehmen soll. Bei mir habe jedoch ich den Eindruck, dass - weil ich es abends nehme - es besonders gut aufgenommen wird, da man ja schließlich nachts nichts ißt. Und das dies der Grund dafür ist, das ich in eine Überfunktion gerutscht bin, da ich ja die gleiche Dosis wie vorher morgens eingenommen habe. Also das Gegenteil von dem, was Du mir schreibst. Es wurde in einem niederländischen Krankenhaus eine Doppelblindstudie durchgeführt, bei welcher anschließend die Hälfte der Patienten dazu übergegangen waren, ihr Thyroxin abends zu nehmen, da es ihnen dann besser ging. Darüber hinaus muss ich Dir recht geben, das man sich bei unserer Krankheit nicht nur nach dem Blutbild richten kann, sondern eben nach unserer persönlichen Befindlichkeit. Bei mir glaube ich schon beobachtet zu haben, dass ich mich in Stresssituationen deutlich schlechter fühle

0

Ich leide ebenso an einem Hashimoto. Mir hat man abgeraten L-Thyroxin abends einzunehmen. Kannst Du denn da schlafen??

Auch mein Arzt war nicht sehr erbaut davon, aber ich leide tierisch, wenn ich morgens eine halbe Stunde warten muss, bis ich mal eine Tasse Tee trinken darf. Kaffee ist bei L-Thyroxin auch noch verboten! Daher habe ich mich für abends entschieden und kann eigentlich ganz gut schlafen. Nehme es allerdings nicht direkt vorm Zubettgehen, sondern ca. 1-2 Std. vorher, esse dann allerdings auch nichts mehr. Die Idee der abendlichen Einnahme basiert auf den Studien, die besagen, dass das Thyroxin dann besser vom Dünndarm aufgenommen wird, da ja nachts üblicherweise keine Nahrung zugeführt wird.

0

Hallo Timmy, ich schreibe Dir heute nochmal bezügl. Deines Kommetars vom 05.04.. Mit welcher Begründung hat denn Dein Arzt Dir von einer abendlichen Einnahme abgeraten? Das würde mir sehr interessieren.

0

L-Thyroxin nehmen ohne Beschwerden bzw. Symptome?

Zunächst mal wurde vom Schilddrüsenarzt offensichtlich eine latente Unterfunktion festgestellt, da der TSH-Wert vom letzten Jahr 3,2 auf dieses Jahr 3,5 sich geändert hat (Steigung von fast 10%). Nun empfiehlt er 6 wöchige Throxyn-Einnahme und danach nochmal Blutwerte messen. Bisher habe ich kein Hashimoto oder anderes. D.h. die Schilddrüse ist auf dem Ultraschall normal. t3 und t4 sind auch normal. Ich habe keine Symptome. Bin sehr schlank und nicht müde etc. Jetzt habe ich Befürchtung, dass L-Throxyn erst Recht solche Symptome auslöst bzw. mich abhängig macht.? Oder ist die Befürchtung unberechtigt.

...zur Frage

Taube/kribbelnde Finger, Verspannungen & das Gefühl, neben mir zu stehen. Was ist nur los?

Hallo Zusammen!

Seit Sonntag habe ich das Gefühl, dass mit mir irgendetwas nicht stimmt. Angefangen hat es irgendwann am Vormittag. Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass die kleinen Finger und teilweise die Handaußenkanten wie taub waren. Sie waren es nicht tatsächlich (Empfindungen wie Hitze/Kälte/Schmerz konnte ich nach wie vor ganz normal spüren) aber es fühlte sich so an, ganz seltsam einfach.

Dieses Gefühl hielt bis jetzt an. Teilweise kribbeln die Fingerspitzen/Handaußenkanten kurze Zeit leicht. Zusätzlich habe ich das Gefühl, irgendwie neben mir zu stehen, wie automatisiert zu handeln und werde durch all diese Symptome innerlich immer unruhiger und ängstlicher weil ich Angst habe, dass etwas schlimmes sein könnte.

Desweiteren habe ich die letzten Tage auch Kopfschmerzen im Bereich des Hinterkopfes ("hinter den Ohren"), die leicht in den Nacken ziehen und einen extrem verspannten Nacken-/Schulterbereich und Rücken.

Ich habe gerade wirklich große Sorgen, dass es etwas schlimmes ist (es gab bereits einen Fall von MS in der Familie) und hoffe, dass es doch nur von den extremen Verspannungen kommt oder wieder eine der seltsamen und vielschichtigen Symptome meiner Hashimoto-Erkrankung ist... Hat jemand mit diesen oder ähnlichen Symptomen schon Erfahrungen gemacht?

LG

...zur Frage

Erhöhung von L Thyroxin 25 auf 50

Also bei mir wurde eine Latente Unterfunktion der Schilddrüse bwz eine Kleine Entzündung der schilddrüse festgestellt , musste dann erstmal die L Thyroxin 25 einehmenn und nehme die jetzt schon 42 tage . War auch beim Spezialisten und nun Heute hab ich mit meinen HA den Bericht besprochen er meinte nun das ich auf 50 erhöhen soll. Ich habe nun ein wenig Angst , weil die Symptome durch die Einnahme der Tabletten weg gegangen sind so gut wie und es mir mit der niedrigen Dosierung gut geht , dass nun wenn ich erhöhe es mir wieder schlecht gehen kann wzbs Herzrasen, schwindel, unruhe .. Meine Frage ist nun wie kann ich am besten erhöhen Eine halbe von den 50 ???

Danke schonmal

...zur Frage

Nach Manueller Therapie Glieder- und Muskelschemerzen wie bei einer Grippe, aber ohne Grippe?

Ist das möglich? Keine 24h danach glaubt ich erst daran dass es Muskelkater wird, aber von Stunde zu Stunde tat einfach alles weh, bis in die Fingerspitzen. Eben wie bei Grippe wenn Fieber- und Gelenkschmerzen auftreten. Habe aber NUR diese Schmerzen :/ Kein Schnupfen, keine Halsschmerzen, auch sonst nichts was Grippe/Erkältung anbahnen lässt.

Gemacht wurde eine wirklich leichte Massage am Rücken und dann schmerzlose Dehnübung mit Luft einatmen und sowas. Also eigl nichts Schlimmes und dann noch ganz leichtes tippeln mit den Handflächen die im mittleren Rückenbereich Muskeln aufbauen sollten.

Außerdem bin ich seit August mit der Hashimoto Diagnose gesegnet. Bin also sehr unerfahren, aber die Physio meinte Verspannungen und Hashi hängen immer zusammen. Stimmt das? (Also im Nacken besonders) Und kann das denn so ein "Schub" der Schildi sein nach der anwendung, kann das auch sein? Mittwochs ist die Praxis leider geschlossen, hätte gerne angerufen, muss aber Freitag sowieso zur letzten Anwendung und werde da natürlich fragen, aber heute ein bisschen Informieren wäre auch ganz gut :)

Danki

...zur Frage

L Thyroxin und Milch verträgt sich das?

Meine Freundin sagt dass man während der L Thyroxin einnahme die Finger von Milch lassen sollte, sie hat das gelesen. Eine Erklärung konnte sie mir aber dafür nicht geben. Habt ihr das schonmal gehört, ist da was dran? Habe schon im Internet geschaut aber dazu nichts gefunden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?