Schilddrüsenüberfunktion bei Hashimotobehandlung (Unterfunktion der Schilddrüse)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das L-Thyroxin soll unabhängig von Nahrung eingenommen werden, weil die Nahrungsaufnahme die Aufnahme des Wirkstoffs behindert. Ich frühstücke spät, deswegen nehm ich sie am Morgen. Meinem Arzt nach schwanken die SD Werte übers Jahr, deswegen sollte man ab und an mal kontrollieren und evtl. die Dosis anpassen. Ich habe aber festgestellt (und Forumsmitglieder sehen das auch so), dass die Normwerte nicht unbedingt mit dem Zustand, den man selber fühlt, einhergehen müssen. Das kann aber auch daran liegen, dass die Tabletten nicht über Nacht wirken, sondern die Veränderungen zeitlich versetzt einsetzen. Mit derselben Dosis war ich vor 2 Monaten nervös und leicht reizbar, jetzt könnt ich nur noch schlafen. Zeit für ein Bluttest...

Es ist mir bewußt, dass man das Thyroxin nicht zusammen mit der Nahrung aufnehmen soll. Bei mir habe jedoch ich den Eindruck, dass - weil ich es abends nehme - es besonders gut aufgenommen wird, da man ja schließlich nachts nichts ißt. Und das dies der Grund dafür ist, das ich in eine Überfunktion gerutscht bin, da ich ja die gleiche Dosis wie vorher morgens eingenommen habe. Also das Gegenteil von dem, was Du mir schreibst. Es wurde in einem niederländischen Krankenhaus eine Doppelblindstudie durchgeführt, bei welcher anschließend die Hälfte der Patienten dazu übergegangen waren, ihr Thyroxin abends zu nehmen, da es ihnen dann besser ging. Darüber hinaus muss ich Dir recht geben, das man sich bei unserer Krankheit nicht nur nach dem Blutbild richten kann, sondern eben nach unserer persönlichen Befindlichkeit. Bei mir glaube ich schon beobachtet zu haben, dass ich mich in Stresssituationen deutlich schlechter fühle

0

Ich leide ebenso an einem Hashimoto. Mir hat man abgeraten L-Thyroxin abends einzunehmen. Kannst Du denn da schlafen??

Auch mein Arzt war nicht sehr erbaut davon, aber ich leide tierisch, wenn ich morgens eine halbe Stunde warten muss, bis ich mal eine Tasse Tee trinken darf. Kaffee ist bei L-Thyroxin auch noch verboten! Daher habe ich mich für abends entschieden und kann eigentlich ganz gut schlafen. Nehme es allerdings nicht direkt vorm Zubettgehen, sondern ca. 1-2 Std. vorher, esse dann allerdings auch nichts mehr. Die Idee der abendlichen Einnahme basiert auf den Studien, die besagen, dass das Thyroxin dann besser vom Dünndarm aufgenommen wird, da ja nachts üblicherweise keine Nahrung zugeführt wird.

0

Hallo Timmy, ich schreibe Dir heute nochmal bezügl. Deines Kommetars vom 05.04.. Mit welcher Begründung hat denn Dein Arzt Dir von einer abendlichen Einnahme abgeraten? Das würde mir sehr interessieren.

0

Was möchtest Du wissen?