schiefhals operieren lassen?

1 Antwort

Du schreibst nicht ob der Schiefhals bei einem Baby oder schon älterem Kind besteht.

Ein muskulärer Schiefhals (Torticollis muscularis) erfordert, dass die Therapie so früh wie möglich beginnt. Hierbei steht die konservative Therapie mit bestimmten Lagerungstechniken, Krankengymnastik und Dehnungsübungen im Vordergrund. Spricht die konservative Behandlung nicht an oder wurde die Therapie zu spät begonnen, kann ein chirurgischer Eingriff notwendig werden

Mithilfe der konservativen Therapie des muskulären Schiefhalses lässt sich bei früher Diagnosestellung in den meisten Fällen ein gutes Resultat erzielen, sodass nur wenige der früh behandelten Kinder operiert werden müssen. Mit zunehmendem Alter bei Diagnosestellung steigt diese Zahl jedoch deutlich an.

Operative Therapie Kommt es zu keiner deutlichen Verbesserung des muskulären Schiefhalses, kann im Alter von einem halben bis spätestens zum sechsten Lebensjahr eine Operation hilfreich sein. Prinzip der Operation ist, den Ansatz des Halsmuskels zu durchtrennen (sog. biterminale Tenotomie des Musculus sternocleidomastoideus) und damit die Kopffehlstellung zu korrigieren. Der Chirurg durchtrennt hierbei den Halsmuskel komplett am Brustbeinansatz. Nach der Operation ist es wichtig, den Hals mithilfe einer Halskrawatte oder eines Gipsverbands zu fixieren und den Kopf des Kindes für drei bis vier Wochen ruhig

Quelle: http://www.onmeda.de/krankheiten/muskulaerer_schiefhals-therapie-1511-6.html

Muskulärer Schiefhals... :( Botox?

Hallo liebes Forum, ich bin 17 Jahre alt und leide an einem muskulären, angeborenen Schiefhals. Mittlerweile bin ich manchmal im Nacken- u. Kopfbereich verspannt, weil ich auch im Drehen meines Kopfes etwas eingeschränkt bin. Leider wurde mein Schiefhals zu spät festgestellt und Physiotherapie hat nicht viel gebracht. Nun wollte ich fragen:

a) Hat jemand Erfahrungen mit einer solchen Situation? b) Habt ihr schonmal was von Erfahrungen nach einer OP im Erwachsenalter gehört? c) Ich habe gelesen, dass man den Schiefhals mit Botox verringern kann. Dabei entkrampfen sich angeblich die Muskeln durch das Nervengift. Was würdet ihr sagen? Geht das auch noch in meinem Alter oder nur bei Kleinkindern, weil diese noch im Wachstum sind?

Ich wäre euch sehr verbunden wenn ihr antwortet. Vielen Dank im Vorraus.

Lg

...zur Frage

Hämorrhoiden operieren lassen - ja oder nein?

Meine Frau hat starke Hämorrhoiden, die Ärzte im Krankenhaus haben zu einer Operation geraten. Sie ist aber absolut dagegen und möchte sich auf gar keinen Fall operieren lassen. Aber wenn man es nicht macht kommen die Blutungen doch immer wieder, oder?Ich habe eine Vollmacht und überlege, ob ich meine Einwilligung zur OP auch gegen den Willen meiner Frau geben soll. Hat jemand einen guten Rat für mich?

...zur Frage

Gerstenkorm operieren lassen?

Ich habe ein Gerstenkorn am rechten Oberlid und habe das schon mit Tropfen und Salbe vom Augenarzt behandelt. Nun meinte dieser, es sei verkapselt und müsse daher raus operiert werden. Es stört mich zwar ein bisschen, aber eigentlich will ich nicht unters Messer. Wäre es schlimm, das einfach so zu lassen? Kann da was passieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?