Scheidenpilz oder nicht ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Mechanically,

Juckreiz in der Scheide kann viele Ursachen haben.

Bei Scheidenpilz tritt starker Ausfluss, Jucken, Brennen und eine Rötung auf, du hast nur Juckreiz als Symptom genannt.

Einfach auf Verdacht sollte man auf gar keinen Fall ein Medikament verwenden, sondern diese Beschwerden gynäkologisch abklären lassen, damit eine Diagnose gestellt werden kann, um behandelt werden zu können.

Gute Besserung und liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ThePoetsWife 19.04.2016, 16:05

danke für deinen Stern! Ich hoffe, dass es dir mittlerweile wieder gut geht. lg

0

Ich würde dir mal empfehlen normales Speiseöl in eine kleine Flasche zu füllen und ein paar Tropfen Teebaumöl dazu. Damit die Scheide immer nach jedem Toilettengang ausreiben und immer nach dem Duschen.

Wenn es davon nicht weggeht, dann steckt mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr als eine Reibung von Binden oder engen Schlüpfern, Hosen dahinter.

Schlüpfer sollten immer aus Baumwolle und kochfest sein.

Trotzdem würde ich dir empfehlen, es vom Frauenarzt untersuchen zu lassen, denn wenn es tatsächlich Pilze sind, bekommst du die durch normale Mittel nicht weg und es kommen mehr Beschwerden dazu.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke euch. Ich war letzte Woche beim Frauenarzt und es ist eine leichte Pilzinfektion gewesen. Ich hatte die Tagee davor auch Sex, da ich zu diesem Zeitpunkt keine Beschwerden hatte. Mein FA meine aber, dass das in Ordnung ist, ich auch Sex haben kann und eine Ansteckungsgefahr sehr gering ist, da die Pilze es feucht und dunkel mögen. Aber im Internet lese ich immer andere Dinge dazu. Kann ich dem glauben was sie sagt? Ist das vielleicht abhängig was für ein Pilz es ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?