Schädigen Fruchtsäuren die Zähne?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist v.a. wichtig, dass man ca. 30 Minuten nach dem man säurehaltige Lebensmittel verzehrt hat sich nicht die Zähne putzt. Dann reibt man die Säure nur in die Zähne und das ist schädlich.

Ja, Fruchtsäuren können den Zahnschmelz schädigen - sie weichen ihn auf und tragen ihn nach und nach ab.

Da Milchprodukte die Säuren neutralisieren, sollte man sie zusammen mit dem säurehaltigen Obst (-säften) genießen.

Man sollte es nicht ganz vermeiden aber es vor u. Nach dem zähneputzen meiden den beim Zähneputzen schraubt man sich die schützende Schicht von den Zähnen und die Säure greift dann die ungeschützten Zähne an.

Was möchtest Du wissen?