Schadet Zähne bleichen dem Zahnfleisch?

1 Antwort

Hier liste ich dir einmal die häufigsten Nebenwirkungen von Bleichen der Zähne auf:

* Überempfindlichkeit auf Kälte und Wärme
* Überempfindlichkeit auf Süsses und Saures
* Zahnfleisch-Irritationen

Überempfindliche Zahnhälse sind wohl die häufigsten Nebenwirkungen nach Zahnbleichen. Wahrscheinlich ist diese Überempfindlichkeit auf eine Austrocknung des Zahnschmelzes beziehungsweise des Dentins zurückzuführen. Mit geeigneten, desensibilisierenden (unempfindlich machenden) Zahnpasten klingen diese Überempfindlichkeiten in der Regel jedoch bald wieder ab.

Zahnfleisch-Irritationen treten vor allem in Form von Verätzungen auf. Diese Veränderungen sind jedoch reversibel (umkehrbar) und klingen meist innerhalb weniger Tage ab.

Eine bleibende Schädigung von Zahnschmelz, Dentin, Pulpa oder Zahnfleisch durch Bleichen wurde bis jetzt nicht beobachtet. Neuere rasterelektronische Untersuchungen zeigen jedoch Veränderungen an der Schmelzoberfläche, welche auch nach der Zahnbleichung nicht verschwanden. Inwiefern diese negative Auswirkungen auf den Zahn haben ist (noch) nicht geklärt.

Quelle:http://www.praxis-zahnarzt-bleaching-mundgeruch-weber.ch

Was möchtest Du wissen?