Schadet kalte Luft der Lunge?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bedenklich wird es für Gesunde ab 15 Grad unter null. Dann gelingt es dem Körper nicht mehr, die eingeatmete Luft ausreichend zu erwärmen, bis sie die Lunge erreicht. Asthmatiker sollten schon früher vorsichtig sein. Liegen die Temperaturen um den Gefrierpunkt, steigt das Risiko für einen Asthmaanfall. Das Gleiche gilt für Nebel. http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/fitness/tid-9793/sportmythen-kalte-luft-schadet-der-lunge_aid_298512.html

Nein, im Allgemeinen ist es nicht schädlich bei Kälte laufen zu gehen, zumindest nicht bei den Temperaturen, die in Deutschland erreicht werden. Und wenn du noch nie Probleme gehabt hast, für dich schonmal gar nicht. Wenn es bei stärkeren Minusgeraden dochmal unangenehm sein sollte, einfach ein Tuch vor Mund und Nase machen.

Kann man auch noch im Erwachsenenalter Asthma bekommen?

Ich bekomme manchmal beim Sport schlecht Luft. Aber Asthma hatte ich nie als Kind. Kann es sein, dass man die Erkrankung noch im Erwachsenenalter bekommen? Ich habe das Gefühl, meine Lunge würde dann richtig pfeifen.

...zur Frage

Schadet Sport in der Kälte?

Ich laufe gerne auch im Winter, aber manchmal bekomme ich danach etwas Hustenreiz, der nach einer Stunde etwa wieder weg geht. Schadet die kalte Luft in der Lunge oder ist das nicht so schlimm?

...zur Frage

Lungenödem - was passiert, wenn man das Wasser nicht aus der Lunge bekommt?

Meine Mutter hat eine schwere Herzinsuffizienz in Form einer Aortenstenose. Mittlerweile hat sie auch Wasser in der Lunge und liegt im Krankenhaus. Es scheint nicht so ganz einfach zu sein das Wasser aus ihrer Lunge und den Beinen zu bekommen. Die Ärztin hat mir gesagt, dass ihre Niere sehr stark unter den Entwässerungsvorgang leide und man eventuell abbrechen müsse.

Jetzt interessiert mich natürlich was passiert, wenn bei der Mutti das Wasser in der Lunge bleibt. Gibt es da keine anderen Möglichkeiten das Wasser aus der Lunge zu holen?

...zur Frage

Jeden Abend leichten Schmerz in der linken Brust/Lunge?

Hallo,

ich habe seit 2 Wochen nun fast jeden Abend ein leichtes ziehen im Bereich in der linken Brust und Lunge. Es fühlt sich mehr nach der Lunge an, den manchmal bekomme ich auch etwas schlechter Luft.

Genau wegen diesem Phänomen war ich schon einmal beim Arzt vor ca. 3 Monaten. Es wurde das Herz im Krankenhaus mit Ultraschall und die Lunge und Rücken gerönt. Es ist nichts schlimmes dabei rausgekommen. Nur das ich chronische Rückenschmerzen habe.

Ich mache sehr viel Sport und fahre viel Fahrrad. Auf der rechten Seite hatte ich mir mal in der Brust eine Muskelüberreizung zugezogen durch zu vielem Sport. Das ist aber ein ganz anderen Schmerz wie dieser auf der linken Seite. Es fühlt sich immer so an als hätte ich auf der linken Seite Sodbrennen, aber nur auf der linken Seite auf Lunge/Brust höhe.

Was kann das noch sein und zu welchem Arzt sollte ich am besten gehen?

...zur Frage

Ist kalte oder wame Luft besser bei Asthma?

Sollte ich bei Asthma eher dafür sorgen, dass die Luft in meinem Zimmer möglichst kalt ist, oder tut Wärme da besser? Und wäre es gut einen Luftbefeuchter zu kaufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?