Schadet es, ein bißchen Schampoo zu schlucken?

0 Antworten

Haarausfall seit einem Jahr mit 17?

Hallo,

seit mehr als einem jahr plage ich mich mit haarausfall herum obwohl ich erst 17/m bin und früher super haare und nie probleme hatte. Es fing ungefähr an nachdem ich mit dem Krafttraining angefangen habe. Ich war schon bei meinem hausarzt deswegen und der meinte er könne dagegen nichts tun und es sei der lauf der zeit aber er machte eine blutuntersuchung und da wäre alles ok. Mein vater hat eine halbglatze, opa seiner seite hatte volles haar und der opa mütterlicher seite hat mit 80 jahren immer noch nur geheimratsecken und mein bruder mit 20 jahren hat ebenfalls noch alle seine haare. Ich selber habe schon relativ tiefe geheimratsecken (nw 2, richtung 3) und immer undichter werdendes haar, ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Kann mir jemand bitte einen rat geben?

...zur Frage

Haare durchfetten lassen? Ist das gut für die Kopfhaut?

Ich habe mir inzwischen schon ein neues Shampoo besorgt und hoffe, dass meine trockene Kopfhaut dadurch besser wird. Beim Kauf in der Apotheke wurde mir empfohlen, die Haare, wenn ich ein paar Tage frei habe und nicht unbedingt aus dem Haus muss, auch mal ein paar Tage nicht zu waschen und richtig durchfetten zu lassen. Hat jemand Erfahrung damit? Bringt das wirklich was? Irgendwie klingt das ein bisschen eklig....

...zur Frage

Schadet es den Haaren wenn man Duschgel als Shampoo benutzt?

Schon seit langem kaufe ich mir kein Shampoo mehr, sondern wasche sie mir mit normalem Duschgel. Letztens wollte sich meine Freundin bei mir die Haare waschen und unterließ dies dann, weil ich eben kein Shampoo hatte. Sind denn im Shampoo ganz andere Stoffe als im Duschgel, macht das überhaupt einen großen Unterschied?

...zur Frage

Schadet es, den Schleim bei einer Bronchitis zu schlucken?

Ich bin derzeit mit einer Bronchitis krank geschrieben und bekomme auch einen Schleimlöser. Meist habe ich eine Schüssel neben dem Sofa und spucke den Schleim eben aus. Jetzt wollte mir heute eine Freundin einen kleinen Krankenbesuch abstatten und mir auch ein paar Sachen vorbei bringen, da ist das natürlich ein bisschen ekelig. Ich würde den Schleim dann halt so lange sie da ist einfach schlucken statt ausspucken. Oder schadet das irgendwie? Es handelt sich um klaren Schleim, also nichts eitriges.

...zur Frage

Panische Angst vor Blutvergiftung Sepsis?

Hallo,

Ich habe seit 4 Tagen eine Schnittwunde an der Handinnenfläche die nicht so recht verheilen will. Ich habe allerdings auch nichts drauf geschmiert. Gestern hatte ich Dreck in der Wunde. Ich habe mir als ich zuhause war die Hände ordentlich gewaschen (ca eine std später). Seit gestern Abend schmerzt die Wunde beim berühren oder bewegen der Hand. Habe dann abends Desinfektionsmittel drauf getan und anschließend Bepanthen. Heute morgen war es ein bisschen besser es schmerzt aber immer noch.

Ich habe nun total Panik eine Blutvergiftung zu haben. Um die Schnittwunde ist es bisschen rot und auch bisschen dicker. Beim Fiebermessen im Mund hatte ich gerade 37,3. im Internet steht dass man bei einer Blutvergiftung Fieber hat. Stimmt das?

Ich habe wirklich Angst 😞

Zum Bild: in echt ist es ein bisschen roter drum herum. Sieht man eine Entzündung?

...zur Frage

Schadet täglich Haare waschen der Kopfhaut?

Stimmt es eigentlich, dass man sich die Haare nicht jeden Tag waschen sollte weil sie dann schneller nach fetten und die Kopfhaut Schaden nimmt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?