Schadet es der Haut, wenn man täglich heiß duscht?

4 Antworten

Wichtig ist nicht zu lange duschen, wenig oder keine Seifen verwenden, am besten Shampoo nur ein paar Tropfen an den bestimmten Stellen, aber so wie man es mag. Zum Schluss immer kalt bzw. kühl und sich ans Kalte erst langsam gewöhnen. Entweder in die noch feuchte Haut Öl einreiben oder nach dem Abtrocknen gut eincremen von oben bis unten. Wer es mag kann natürlich lauwarm duschen, das löst den Schweiß am besten. Jetzt in die warme Jahreszeit hinein ist ein guter Zeitpunkt sich an kühlere Temperaturen zu gewöhnen, aber im Vordergrund steht immer der Wohlfühlaspekt und es nicht zu übertreiben.

Hallo, sehr heißes Wasser kann die Haut auf Dauer austrocknen,ähnlich ist es beim Fönen der Haare,dort ist die heisseste Stufe auch schädlicher,da sie die Haare sehr trocken macht,du solltest lieber eine normale Temperatur wählen,wenn du dich dann besser fühlst,dann solltest du dich am Ende nur kurz heiss abduschen,nicht die ganze Zeit.

Zu heißes duschen tut der haut nicht gut. Ich glaube, man muss auch gar nicht zwangsläufig jeden Tag duschen. Es tut der haut auch mal ganz gut, wenn man zwischendurch mal einen Tag aussetzt.

Was möchtest Du wissen?