Schadet Cola den Zähnen auch wenn es mit Süßstoff gesüßt ist?

4 Antworten

..es ist nicht nur der Zucker (der auch), sondern z.B. auch andere Bestandteile, die die Bakterien mögen. Dazu kommt die Kohlensäure. Das alles senkt den pH-Wert im Mund, damit der Speichel aber z.B. die Zähne remineralieren kann (eine seiner Funktionen) darf der nicht zu niedrig sein. Dagegen hilft z.B. Zahnkreide - von der kann man zwischendurch auch mal eine Messerspitze in den Mund nehmen, um die Säuren zu kompensieren.

Ich meine, es liegt am Pepsin, das in Cola sein soll.

Und Süßstoff? Such mal, was dazu im Netz steht. Höchstens 100% Xylit ist ok.

Ich denke das Problem bei Cola ist auch der Coffein Gehalt, der kann die Zähne auch in grossen Mengen verferben, wie auch Kaffe, z.B. Schwarztee, Energiedrink. Der Zucker schadet auf eine andere Art und der künstliche Zucker ist auch nicht ohne, da ist das Problem das dem Körper Nahrungszunahme vorgetäuscht wird, der Insulinspiegel kurz an steigt und wenn der Körper dann merkt das nichts kommt reagiert er mit Heisshunger.

Was möchtest Du wissen?