Schaden Selbstbräuner der Haut?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,@Wolke7(welch ein schöner Name)!!!Mache Dir keine Sorgen!!! Selbstbräuner werden sogar von den Hautärzten als unbedenklich beurteilt ! Sie wirken in der obersten Hautschicht(deswegen läßt die Bräunung nach 3.Tagen schon wieder ab)! Die SB enthalten DHA(ein aus Glycerin gewonnener Zucker)der in unserem Stoffwechsel vorkommt!!!Bevor man jedoch einen SB aufträgt sollte man ihn an einer kleinen Stelle austesten um zu schauen ob eine allergische Reaktion vorkommt! Das kann schon mal sein,und dann sollte kein SB benutzt werden! Vorher die Haut immer gut reinigen/peelen,und darauf achten nicht die Augengegend einzucremen! Gutes Gelingen wünsche ich Dir! LG

6

Vielen Dank für deine Antwort! Das hat mir wirklich sehr geholfen!!! =) Dachte schon, ich schade meiner Haut.

0

Also es ist immer eine frage der Häufigkeit und natürlich der Qualität. Letztlich ist jede Bräunung der Haut ein Faktor, der die Hautalterung beschleunigen kann, wenn man aber hochwertige Selbstbräuner (ganz wichtig in Sachen GEsichtsbräune) nutzt, dann ist der Selbstbräuner sicherlich besser als die Sonne an sich.

Schau dich doch mal auf http://www.kosmetik-flatrate.com/Gesicht-Kosmetik/ um, wenn du einen hochwertigen Selbstbräuner samt pflegender Produkte nutzt, ist das sicher besser, als wenn du sagen wir mal alle 3 Tage im Solarium unter der UV-Lampe oder aber im Sommer in der Sonne liegst.

Hallo Wolke7, die Bräune aus der Tube ist ungefährlich! Der Wirkstoff Dihydroxyaceton ist eine Zuckerart, die auf der Haut mit Eiweiß reagiert und so die Bräunung hervorruft.

Welchen Selbstbräuner könnt ihr empfehlen?

Hallo

Bei mir wurde ein seborrhoisches Ekzem diagnostiziert, welches ich mittels Cremes eigentlich recht gut im Griff habe. Sonne tut mir allgemein gut (mit Sonnencreme natürlich). Nun ist ja leider die Zeit vorbei wo es viel Sonne gibt. Im Winter bin ich meistens Käsebleich, was mir nicht so gut gefällt. Es gibt da ja zwei Möglichkeiten, Solarium oder Selbstbräuner.

Bis jetzt habe ich immer Selbstbräuner benutzt. Zuerst der von La Roche-Posay (Gel), welches ja ein qualitativ sehr hochwertiges Produkt ist und sehr gut hautverträglich war, leider aber eher orange. Nun habe ich L'Oréal sublime bonrze verwendet, welcher ein schöneres braun macht, aber leider nicht so gut für die Haut ist (Pickel).

Welchen Selbstbräuner könnt ihr empfehlen? Es sollte wohl eher ein Gel sein, da ich zu Akne neige.

Eine andere Möglichkeit wäre ja das Solarium. Ist das bei einem seborrhoisches Ekzem angezeigt oder eher kontraproduktiv?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?