Saurer Speichel, wer kann mir helfen?

3 Antworten

Könnte es an deiner Ernährung liegen? Versuche mal für eine Woche Schonkost aus. Vielleicht geht es dir dann besser.

Lass mal den PH- Wert deines Speichels überprüfen. Der normale Wert liegt bei 6,5 bis 6,9. Auslöser eines zu niedrigen PH-Wertes könnten Beschwerden im Magenbereich oder auch eine falsche Ernährung sein. Wenn das der Fall sein sollte dann würde ich zu einem Gastroenterologen gehen.

Alles Gute von rulamann

Wenn der Körper den pH-Wert runterregelt hat das meist einen Grund; so könnte die Infektion vom Dezember nun die Speicheldrüsen befallen haben (möglicherweise; müsste man natürlich sauber abklären). Die meisten pathogenen Bakterien brauchen einen saures Millieu und begünstigen es deshalb.

Als erstes Mittel kannst du Zahnkreide probieren; das enthaltene Xylit können die Bakterien nicht verstoffwechseln, auch die Kräuter wirken antibakteriell und damit antikarieös.

Nebenwirkungen sind nicht zu befürchten; nur dass es nicht funktioniert und die Infektion (so es immer noch eine ist) verschleppt wird. Deshalb ist beides sinnvoll: Umstieg in der Zahnpflege auf Zahnkreide und ärtzlich-labortechnische Abklärung (Entzündungsmarker usw.)

Was möchtest Du wissen?