Sauna & Sport vor der MPU?

5 Antworten

Wenn der Kreislauf angeregt wird, wird Alkohol schneller abgebaut, das habe ich auch so gehört. Auf jeden Fall merkt man den Effekt von Alkohol dann sehr viel schneller.

Wie ich die Lage einschätze, wirst du aber sowieso keinen Sport machen, um den Alkohol abzubauen, egal ob man dir sagt, dass es etwas bringt, denn dafür benötigst du Disziplin und die Disziplin hattest du schon nicht, als du die zwei Biere getrunken hast und der Verzicht wäre praktisch gesehen sehr viel einfacher gewesen als Sport zu treiben.

Es gibt die Faustregel das 0,1 Promille pro Stunde abgebaut wird. Natürlich kann das beschleunigt werde. Nun ist die Frage welchen Test die beim MPU machen. Laut https://www.bussgeldkataloge.eu/deutschland/mpu.html werden auch häufig Haarproben genommen. Die Haare kannst du jedoch nicht durch Schwitzen beeinflussen. Ob 2 Bier aber in Ordnung sind weiß ich nicht. Wenn du die MPU wegen Alkohlkonsum im Straßenverkehr machen musst denke ich nicht das es gut ankommt kurz vor der Untersuchung etwas zu trinken.

Die Haarproben werden wegen anderer Suchtstoffe genommen, Cannabis, Koks, usw. . Die zwei Bier sind wohl bis zur MPU abgebaut, obwohl Du den Termin nicht konkret nennst.

Dringender Rat von mir: Falls der Lappen wg. Alkohol am Steuer weg war, solltest Du Überhauptkeinen Alk mehr trinken, weder vor, noch nach der MPU. Wenn Du das nicht schaffen solltest, solltest Du einen Entzug machen, sonst wird das nie wieder was mit dem Führerschein.

3

Sauna und Sport sind gesund, aber wegen der MPU und Deinen 2 Glas Bier müsstest Du dies nicht machen.

Der Alkohol ist bis dahin längst abgebaut und auch andere Werte werden dadurch nicht verändert.

Viel Glück bei der MPU !!

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Darf man "die Nieren" anregen, wenn sie "nicht richtig funktionieren" - wie man das bei der Leber macht?

Oder ist das anders gelagert und man schwächt die Nieren dann noch mehr?

Man sagte mir, wenn die Leber nicht richtig arbeitet (einige Kortisonkuren + jahrelang MTX gespritzt), solle man sie anregen, z.B. durch Leberwickel oder Einnahme von Löwenzahn (am einfachsten die Blätter). Das merkt man ja durch Schmerzen im rechten Oberbauch, vor allem nach Fett oder viel Zucker.

Wenn nun die Nieren nicht richtig funktionieren, darf man die dann auch einfach anregen, z.B. durch Brennesseln oder Goldrute? Bei beginnenden Infekten habe ich Goldrute ausprobiert, die regt wirklich gut an und schwemmt tüchtig aus. Aber ich habe gesunde Nieren - darf man das nun auch bei schwächelnden Nieren empfehlen?

Wenn jemand Medikamente bekommt, wenn die Nieren nicht richtig arbeiten, regen die einfach nur an, oder tun die noch etwas anderes?

Ich würde mich freuen, wenn jemand zu diesem Thema etwas sagen kann, danke!

...zur Frage

Entgiftung+Antibiotika

Ich mache auf Anraten einer Heilpraktikerin eine Entgiftungskur der META-Reihe.Ich habe letzten Montag begonnen,soll 8 Wochen dauern und ab Donnerstag habe ich starke Halsschmerzen und Erkältungserscheinungen bekommen,seit gestern bleib mir fast die Stimme weg.Meine Ärztin (keine Heilpraktikerin) hat akute Kehlkopfentzündung diagnostiziert.Als ich das Antibiotika in der Apotheke abholen war,da hatte ich auch die Entgiftungsartikel gekauft,wurde ich drauf hingewiesen,das ich mir überlegen soll ob ich die Antibiotika nehmen soll.Weil durch die Entgiftung würden jetzt alle alten nicht auskurierten Krankheiten wie Grippe usw . rauskommen und es reichen würde das ich einfach paar Tage zuhaus abschalte und ausruhe.Tja was ist nun richtig?Nehm ich Antibiotika oder nicht?Wer hat da evtl. Erfahrungen mit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?