Saugglocke-oder Zange bei der Entbindung?

1 Antwort

Hallo, hier zunächst eine kurze Zusammenfassung der Beiden Extraktionvarianten: Der Vakuumextraktor besteht aus einer Pumpe, einer Vakuumflasche, dem Schlauchsystem und Saugglocken in verschiedenen Größen und Materialien (Metall, Kunststoff, Gummi und Silikon). Auch Ausführungen als kleine Handpumpe, wie die Kiwiglocke, sind im Gebrauch. Indikation: Gründe für eine Vakuumextraktion sind die kindliche Hypoxie, die Erschöpfung der Gebärenden oder kombinierte Indikationen. Wichtige Voraussetzungen für die Durchführung der Vakuumextraktion sind das Erreichen der Beckenmitte oder einer tieferen Beckenebene durch den kindlichen Kopf, der Ausschluss eines Mißverhältnisses zwischen mütterlichem Becken und kindlichem Kopf, sowie der Ausschluss einer Stirn- oder Gesichtslage. Alternativ kommt in dieser Situation die Geburtszange zum Einsatz. Technik : Die größtmögliche Saugglocke wird in den Scheideneingang eingeführt und auf den kindlichen Kopf aufgesetzt. Es erfolgt der möglichst langsame Aufbau des Vakuums. Der Sitz der Glocke wird kontrolliert, und es wird mit einem Probezug geprüft ob der kindliche Kopf dem Zug folgt. In mehreren wehensynchronen Traktionen erfolgt die Entwicklung des kindlichen Kopfes. Die Extraktion kann durch den Kristeller-Handgriff(Druck von oben auf den mütterlichen Bauch) unterstützt werden. Der Abbau des Vakuums sollte zu Vermeidung von Druckschwankungen im kindlichen Kopf ebenfalls langsam erfolgen. Komplikationen: Beim Kind kann es durch Druckschwankungen im Kopf zu Blutungen in den Schädel oder die Kopfhaut (Kephalhämatom 12%) kommen. Des Weiteren werden Abschürfungen und Hämatome der Haut und zeitweilige Lähmungen des Gesichtsnerven erwähnt. Mütterliche Verletzungen sind Damm-, Scheiden- und Zervixrisse.

Zangenextraktion:Eine Geburtszange besteht aus zwei gleichen Metallteilen (Blättern). Jedes Blatt besteht aus den Löffeln, die den kindlichen Kopf umfassen, dem Halsteil, an dem sich der Zangenverschluss befindet, und den Griffen der Zange, die durch seitlich eingesetzte Zughaken beim Ziehen einen festen Halt bieten. Indikation [Bearbeiten]

Gründe für eine Forcepsentbindung sind die kindliche Hypoxie, die Erschöpfung der Gebärenden oder kombinierte Indikationen. Wichtige Voraussetzungen für die Durchführung der Forcepsentbindung sind das Erreichen der Beckenmitte oder einer tieferen Beckenebene durch den kindlichen Kopf, der Ausschluss eines Missverhältnisses zwischen mütterlichem Becken und kindlichem Kopf. Alternativ kommt in dieser Situation die Saugglocke zum Einsatz Technik : Der Kopf des Kindes wird hierbei mit den beiden Zangenlöffeln umfasst. Der Sitz der Zange wird kontrolliert und mit einem Probezug kontrolliert ob der kindliche Kopf dem Zug folgt. In mehreren wehensynchronen Traktionen erfolgt die Entwicklung des kindlichen Kopfes. Die Extraktion kann durch den Kristeller-Handgriff unterstützt werden. Die Anwendung der Zange erfordert vom ärztlichen Geburtshelfer Erfahrung und Geschick.

Beim Kind kann es durch den Druck der Löffel zu Abschürfungen und Hämatomen der Haut und zeitweilige Lähmungen des Gesichtsnerven kommen. Mütterliche Verletzungen sind Damm-, Scheiden- und Zervixrisse.

Wie du siehst haben beide Methoden die gleiche Indikation und auch Komplikationen. Wie schon oben erwähnt wurde, wird in Deutschland kaum noch zur Zange gegriffen und in der Regel benutzt der oder die Geburtshelfer/-helferin die Vakuumglocke. Scheint die einfachere und obwohl es bei beiden Methoden zu Komplikationen kommen kann, die sicherere Methode zu sein. Als entbindende Frau hast du da keine Entscheidungsmöglichkeit und glaube mir: Entscheiden willst du in diesem Moment auch nicht,sondern wünscht dir einfach dein Kind in den Armen zu halten.

Ursache für sehr leichte (schwache) Periode?

Ich bin es eigentlich gewohnt eine sehr starke Regelblutung zu haben. Seit ich aber nun sexuell aktiv bin habe ich gemerkt, dass meine Regelblutung seit dem sehr viel schwächer ausfällt. Wo ich damals regelmäßig keine "Missgeschicke" hatte und auslief, kann ich heute mehr als beruhigt in den wildesten positionen Schlafen ohne befürchten zu müssen dass etwas daneben geht. Teilweise habe ich am ob. sogar kaum oder nur sehr wenig Blut wenn ich es morgens wechseln möchte. Woran kann diese geringe Blutmenge liegen?

...zur Frage

Welche Sportarten nach der Entbindung? Was eignet sich gut nach Schwangerschaft und Geburt?

Meine Freundin hat vor ein paar Wochen ein Baby bekommen und möchte nun wieder mit dem Sport anfangen. Gerne würde ich etwas mit ihr zusammen machen. Was kann ich ihr vorschlagen?

...zur Frage

Ab wann ist der Beckenboden nach der Geburt wieder fest?

Wie lange nach der Geburt darf man den Beckenboden beim Sport wieder normal belasten?

...zur Frage

zustand nach der geburt

Hallo mein Name ist Nadine bin 19jahre alt. Also ich fang mal an. Ich habe vor 2Monaten ein baby zu Welt gebracht. Danach hat sich mein Zustand sehr verschlechtert herzrasen,sehstorungen,appetitlosigkeit,Schlafstörungen,zittern am ganzen körper. Jetzt geht es mir ein bisschen besser habe mich von oben bis unten durch checken lassen Ultraschall vom Herzen und ct vom Kopf. Hatte zwei Migräne anfälle. Seid da an habe ich sehstorungen: Punkte vor den Augen die immer weg gehen also nach oben und unten,Augen flimmern, und wie fliegen über meinen Augen. Und wenn ich ins Licht gucke sehe ich fast nicht mehr. Beim augenartz wAr ich auch schon aĺles super. Dazu habe ich jetzt auch noch ein schwinde' Gefühl und mein koper fühlt sich an wie Blei. Mein zittern ist wieder da. Und die sehstörung auch. Habe auch manchmal Probleme mit dem atmen es ist dann schwer zu atmen. Meine Wahrnehmung wenn ich draussen bin ist auch sehr komisch schwer zu erklären. Kann mir jemand sagen was ich habe.... Möchte endlich die Zeit mit meiner Tochter genießen können. Danke schon mal im vorraus.

...zur Frage

Wie behandelt man eine Neugeborenen Gelbsucht?

Wenn das Neugeborene eine leichte Gelbsucht hat, die nicht besorgniserregend ist aber dennoch behandelt werden sollte, was kann man tun, damit das schnell wieder vergeht?

...zur Frage

Wieviele Kaiserschnitte sind überhaupt möglich, bei ein und derselben Mutter?

Hallöchen,

ich hab eine gute Freundin. Sie hat bereits zwei Kinder, beiden wurden wegen Komplikationen per Kaiserschnitt auf die Welt geholt. Nun ist sie unerwartet ein 3. Mal schwanger geworden. Sie fragt sich nun verständlicherweise, ob ein weiterer Kaiserschnitt überhaupt möglich ist. Welche Folgen hat das für den Körper? Sollte sie sich nach der Geburt des 3. Kindes sterilisieren lassen? Wie haltbar sind die Narben, erhöht sich die Gefahr, dass die Narben während der Schwangerschaft oder der Geburt aufplatzen mit der Kaiserschnittanzahl?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?