Salzgrotte bei Neurodermitis

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ist zwar schon ein bisschen her, dennoch: bei mir um die ecke hat auch eine salzgrotte aufgemacht, die ich zwar nicht wegen neurodermitis besuche, sondern wegen meinem asthma. ich muss sagen, es tut echt gut und die salzhaltige feuchte luft ist richtig lindernd für meine bronchien. ich würde dir ebenfalls empfehlen, wenn dir die salzgrotte oder salinen helfen, einen salzluftspender für zuhause zu holen. das ist kostensparender und bringt meiner meinung nach genauso viel, wenn nicht sogar mehr, da du rund um die uhr mit salzhaltiger luft versorgt bist. den hier benutze ich zB seit ca einem halben jahr: https://www.salin-medicair.de/salin-s2-die-salzlufttherapie/a-2/.

Mittlerweile gibt es vermehrt Krankenkassen, die den Besuch von Salzgrotten bezuschussen, weil Salzgrotten wirklich für viele Leiden Linderung manchmal sogar Heilung bieten. Und da gehört auch Neurodermitis mit dazu. Das Salz macht den heilenden Effekt aus.

Meersalz ist auch gut...Urlaub am Meer...die salzige Luft befeuchtet die Haut außern und innen:) Du kannst auch ein Meersalzbad machen. Meer zu Hause:)

Was möchtest Du wissen?