Sakralgelenk ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo ThePoetswife,

ich schätze es muss nicht zwingend das ISG  sein. Denn in Normalfall hätte man dann ja ständige Schmerzen. Ja und nicht nur wenn man sich hin kniet odgl.

Wenn man nun Sport macht und ein wenig kräftig ist kann es auch passieren das der Ischiasnerv durch einen Muskel eingeengt wird. (gluteus maximus).

Also es gibt nicht nur eine Möglichkeit  auch das Piriformis-Syndrom könnte hier eine Rolle spielen. Aber das muss ein Arzt vor Ort abklären!

Alles Gute Stephan

ThePoetsWife 28.02.2016, 15:55

Herzlichen Dank Stephan, an die Möglichkeit sollte ich wirklich mal denken, dass dieser Verdruss gar nicht von meinem Sakralgelenk kommt, sondern von etwas anderem verursacht wird.

Einen schönen Sonntag noch!

4
StephanZehnt 28.02.2016, 20:29
@ThePoetsWife

Ja die Möglichkeit besteht, denn ein  ISG  was Probleme macht kann höllische Schmerzen verursachen.

Ich habe da einmal einen Bericht einer Frau gehört die so ein Problem hatte und dann einen sogenannten Dianadübel bekam also das Problem versteift wurde. Aber das Problem muss man vor Ort klären. Also schönen Abend / nächste Woche.

3

Hallo, die Frage ist, wie du dich bückst . Man sollte sich nicht rund bücken sondern gerade nach unten gehen, also immer mit geradem Rücken in die Knie gehen.

Außerdem solltest du gerade, wenn es in tieferer Position schmerzt, dir einen höheren Arbeitsplatz suchen. 15 Minuten in gebückter Haltung sind einfach zuviel.

Ich sortiere meine Wäsche fast immer im Stehen auf einem Tisch und bücke mich nur kurzzeitig, wie beschrieben.

Wenn ich mal nicht darauf achte, dann tut es manchmal auch weh und erinnert mich, dass es besser geht.

Liebe Grüße dinska

ThePoetsWife 28.02.2016, 08:32

Guten Morgen dinska, danke für deine liebe Antwort, aber die Aktion findet im Waschkeller statt, wenn ich die schmutzige Wäsche in Häufchen sortiere, die sich in zahlreichen Wäschekörben auf dem Boden befinden. Einen schönen Sonntag und liebe Grüße

5
dinska 28.02.2016, 10:26
@ThePoetsWife

Das verstehe ich schon, aber du solltest zumindestens einen Klapphocker haben, wo du die Körbe daraufstellen kannst. Ich habe das Klobecken neben der Waschmaschine und stelle meine Körbe da drauf, draußen auf dem Wäscheplatz habe ich mir von meinem Mann extra einen Tisch bauen lassen, der wetterfest ist. Du kannst dich auch auf eine Hitsche setzen, das ist ein sehr niedriger Hocker. Was du auf keinen Fall machen darfst ist, dich die ganze Zeit bücken und wenn nur in der Hocke.

5
ThePoetsWife 28.02.2016, 13:21
@dinska

Ich habe noch einen alten Wäscheständer im Keller, da sollen meine Männer mir die Wäschekörbe mit der Schmutzwäsche raufstellen, so dass ich von oben sortieren kann. Danke liebe Dinska

5
dinska 28.02.2016, 14:27
@ThePoetsWife

Du wirst schon die richtige Lösung finden, wenns erstmal rädelt, dann kommen auch die Ideen.

Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!

5

Ich habe meine Wäsche in drei Beuteln an Ständern  gesammelt, da muß dann nichts mehr aussortiert werden. Ich wasche dann, wenn ein Beutel voll ist, das ist genau eine Maschinenladung.

Und um sie in die Maschine zu bekommen , habe ich mir einen leichten Hocker zwischen Maschine und Ständer gestellt, so daß ich die Arbeit im  Sitzen erledigen kann. Meine Waschmaschine wird von vorne beladen.

Dabei achte ich darauf, daß ich - wie in der Rückenschule gelernt - mich entweder zur Seite neige oder nach vorne beuge, keine Mischung in der Bewegungsrichtung! 

Wenn die Maschine läuft, kann ich den Hocker leicht wieder mit dem Fuß an die Seite schieben.


Was möchtest Du wissen?