Rupturiertes Bauchaortaaneurysma - Spätfolgen

2 Antworten

Dein Vater sollte doch lieber nochmal genauer untersuchen lassen, ob eventuell wieder ein aneurysma an seinen Beschwerden "schuld" ist. Das wäre nämlich schon ein gewisses Risiko, das er wirklich nicht eingehen sollte. Eine Magenspiegelung wäre ja gar nicht unbedingt nötig, man kann so ein aneurysma viel besser beim MRT erkennen. Das sollte er aber machen lassen, das sollte ihm seine Gesundheit wirklich wert sein. Ich wünsche ihm gute Besserung.

Hallo,

die Bifurkationsprothese die dein Vater erhalten hat,hat nichts mit den Beschwerden zu tun.Vlt. hat er einfach nur einen nervösen Magen.

LG Bobbys :)

Aneurysmen sind oftmals Zufallsbefunde!

Was möchtest Du wissen?