Rückfall bei Magen-Darm-Grippe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die darmfunktion kann nach einer viruserkrankung länger "gestört" sein.

übrigens sind bei den "gelegentlichen" nebenwirkungen bei vomex u.a. aufgeführt:

  • Magen-Darm-Beschwerden

achtest du auf ausreichende flüssigkeitszufuhr?

versuchs mal mit schwarzkümmeltee. der soll bei solchen beschwerden gute wirkung/heilung zeigen. (s.u.)

wenns NICHT besser wird > ärztlich abklären lassen.

gute besserung!!


Schwarzkümmel-Tee

Wissenswertes

Anwendungsgebiete

Schwarzkümmel wird traditionell bei Blähungen, Durchfall, Gallenwegs- und Gallenblasenstörungen, zu geringer Stillleistung und Magenbeschwerden verwendet.

Zubereitung und Anwendung Sie brauchen:

1 gehäuften Teelöffel zerstoßenen Schwarzkümmel ¼ Liter kochendes Wasser

Übergießen Sie den Schwarzkümmel mit dem kochenden Wasser. Lassen Sie den Tee 10 Minuten zugedeckt ziehen und seihen Sie den Satz ab. Man trinkt zweimal täglich eine Tasse.

Wichtiger Hinweis:

Auch Hausmittel können Nebenwirkungen haben und sind nicht generell für jeden geeignet. So kann es bei einer Überdosierung des Schwarzkümmel-Tees zum Beispiel zu Magen- und Darmreizungen kommen. Sprechen Sie deshalb vor der Anwendung mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Geh mal zum Arzt, ich kenn das eigentlich nicht, dass man einen Rückfall hat. Es kann natürlich generell sein, aber vielleicht hat das Erbrechen ja auch eine andere Ursache und insbesondere dann, wenn du es mit Medikamenten nicht in den Griff bekommst, muss man rausfinden, was dir diese Übelkeit mit Erbrechen macht. Es kann wirklich nur eine Magen-Darm-Grippe sein oder aber eine Magenschleimhautentzündung, aber man muss auch gucken, dass nichts anderes in deinem Magen oder Darm ist.

Was möchtest Du wissen?