Rückenverletzung durch Kampfkunst?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mal ganz ehrlich, gehe mit deinen Schmerzen zum Arzt. Meine Mutter ist Schmerztherapeutin. Wenn ein Arzt ein Patient mit Schmerzen nicht ernst nimmt, dann wechsele ihn. Angst vor bereits vorhandenen Verletzungen: die hast du ja schon. Und wenn du deinen Sport nicht machen solltest, dann gilt das nicht ab dem Zeitpunkt, wo du das erfährst, sondern ab sofort. Willst du dich einigermaßen mit ein paar Einschränkungen bewegen können oder willst du im Rollstuhl landen?

".....ich habe Rückenbeschwerden seit ich Kind bin.. "

Und dann machst Du Kampfkunst, dass muss man ja nun nicht wirklich verstehen.

Es gibt so viele Sportarten, bei denen der Rücken nicht belastet wird !

" ...ich bezweifel, dass ein Arzttermin mir helfen könnte.."

Der Termin bestimmt nicht, aber die Untersuchung ganz sicher !

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Schmerzen von innen (ohne besonderen Anlaß) können auf Vitamin D3-Mangel hinweisen. Laß das mal testen. Da kann man dann innerhalb einiger Tage Verbesserung erfahren, wenn es daran liegt.

Schmerzen unterer Rücken

Guten Tag,

habe mir vor ca. 3 Monaten bei einem Fussballspiel, nach einem Schuss mit Rechts, im unteren Rücken (links) einen ziemlich heftigen Schmerz zugezogen. Ich konnte mich nicht mehr richtig aufrichten und mich nur unter ziemlich starken Schmerzen nachhause schleppen.

Die Schmerzen gingen dann nach und nach zurück. Jedoch blieb immer ein stechen im unteren Rücken (links) wenn ich mich morgens beim Aufstehen aufrichte, mich im Bett drehe o. schwerer Gegenstaende anhebe bzw. ablege auf den Boden.

War mit dem Problem beim Orthopäden. Habe meine Schmerzen genau geschildert. Der Orthopäde hat meine Wirbelsäule abgetastet und anschließend wurde meine Wirbelsäule geröngt. Auf dem Röntgenbild bzw. beim Abtasten waren keine Auffälligkeiten zuerkennen.

Er gab mir also eine Überweisung für die Radiologie -> MRT LWS Mit dem Verdacht auf Bandscheibenvorfall oder eines entzündeten Wirbelkörper

Beim MRT war ich dann heute morgen. Nach dem MRT habe ich die Bilder direkt mit einem Arzt besprochen. Das Ergebnis: Weder der Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall noch eines entzündeten Wirbelkörper haben sich besteatigt. Auch dort auf den Bildern sind sonst keine weiteren Auffälligkeiten.

Woher der Schmerz kommt & weshalb ich den haben bleibt aber weiterhin verborgen.

Das KH informiert nun meinen Orthopäden über das Ergebnis des MRT. Der Orthopäde soll mit mir dann die Behandlung besprechen. Nur WAS soll behandelt werden ? Bisher wurde ja nichts entdeckt.

Auf der einen Seite ist es natuerlich beruhigend das nichts gefunden wurde, auf der anderen Seite nerven die Schmerzen einfach und schränken mich als sportlich sehr aktiven Menschen leider sehr ein.

Hat jmd. vllt. die selben Erfahrungen schon einmal gemacht oder kann mich ein wenig aufmuntern ? :o)

Vielen Dank

Gruss Kujann

...zur Frage

HipHop tanzen?

Hallo,

ich wurde im Juli 2011 an einer Skoliose operiert. Vor etwa einem halben Jahr (also ein Jahr nach der OP) war ich wieder im Krankenhaus zur Nachkontrolle. Dort sagte man mir, dass alles in Ordnung sei. Vor ein paar Wochen hat mich mein Orthopäde auch noch mal geröngt, und auch da war alles in Ordnung.

Einerseits hat man mir im Krankenhaus vor der OP gesagt, ich könne ein Jahr danach wieder alles machen, wenn alles gut eingeheilt ist. Dann aber, ein Jahr später, als ich fragte, ob ich HipHop tanzen dürfe, sagte man Nein (oder besser: Ja, aber ich solle die Breakdance-Elemente weglassen (die Gernzen zwischen HipHop und Breakdance sind allerdings sehr fließend und sogar Profis haben manchmal Probleme das genau zu unterscheiden)), obwohl alles gut eingeheilt war. Man hat mir auch weitere Sachen verboten, obwohl man mir vor der OP gesagt hatte, ich könne wieder alles machen.

Jetzt möchte ich es mit dem HipHop doch mal versuchen. Meine Bekannte macht das auch, und die sagte, am Anfang bewegt man erst mal sowieso nur die Arme. Aber würde es überhaupt Sinn machen damit anzufangen, wenn man den Rücken nicht rund machen kann (also diesen "Wurm" z.B. würde ich nicht können) oder nicht? Wenn ich anfange, es mir gefällt und ich dann aufhören muss, wenn es mir am meisten Spaß macht, wäre es ja auch nicht so toll. Auf der letzten Klassenfahrt haben wir das auch schon ein bisschen ausprobieren dürfen (also mit den Armen und Beinen; keine "krassen" Bewegungen), und es hat mir Spaß gemacht. Und ist HipHop wirklich so schlecht für den Rücken?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Rückenschmerzen die bis in die linke Brust ausstrahlen

Hallo ihr lieben,

also seit Weihnachten letzten Jahres habe ich leichte Rückenschmerzen, allerdings nur in der linken Hälfte, in der Höhe in der auch das Herz liegt. An sich gar nicht soo schlimm, fühlt sich manchmal unangenehm an aber ich hatte schon schlimmere schmerzen. Das Problem ist, das ich hauptsächlich vorne an der Brust im Herzbereich schmerzen habe, es ist nicht direkt das Herz (war schon beim Arzt und beim Orthopäden) aber ich manchmal meine ich wirklich ich hätte Herzprobleme.. Es sticht richtig und hört meistens erst auf, wenn ich mich schlafen lege zu dem habe ich laufen Herzrasen..immer mal wieder schnellere Hopser. Ich kann seither auch keinen Sport mehr machen, da ich sonst kurze Zeit später vor schmerzen wirklich am Stock gehe!!

Der Orthopäde hat zwar herausgefunden dass meine Wirbelknochen nicht mehr locker sondern fest sitzen, allerdings konnte er bisher diese nicht wieder einrenken.. ob es wirklich nur daran liegen kann? Hatte das mal jemand von euch? Oder könnt ihr mir Tips geben wie ich das wieder eingerenkt kriege oder lockern kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?