Rückenschmerzen wegen den Nieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es könnte ein blockierter Wirbel sein, den man manipulativ einrenken könnte oder mit sanfter Methode. Ich würde erstmal den Gang zum Physiotherapeuten oder besser noch Osteopathen machen, bevor ich mich an die Nieren machen würde. Das ließe sich dann mit einer Urinuntersuchung einfach klären - denn wie willst Du Deinen Urin beurteilen, ob er "in Ordnung" ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir Sorgen um deine Nieren machst solltest du mehr trinken. Die letzten zweieinhalb Wochen war gerade die Zeit in der es besonders heiss war und man besonders viel trinken sollte. Vielleicht hast du das versäumt und die Nieren beschweren sich einfach weil zu wenig Flüssigkeitszufuhr da war. Versuch es mal mit trinken, wenn nicht, also wenn es nicht besser wird solltest du zu einem Internesten gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Dir erstmal empfehlen einen Urologen aufzusuchen, weil man mit den Teststreifen nicht alles erkennen kann und wenn Du schon Eiweiß im Urin hast, solltest Du es mal abklären lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du den Verdacht hast, es könne an den Nieren liegen, geh auf jeden Fall zu einen Urologen, damit er das überprüft.

Ich selbst hatte jahrelang eine chronische Nierenbeckenentzündung, immer wieder mit 40° Fieber. Das gönne ich niemandem. (Ist glücklicherweise ausgeheilt.)

Denk dran, Du hast nur diese zwei von Dir heiß geliebten Nieren, sorge gut für sie.

Wenn es sich herausstellt, dass es doch nicht die Nieren sind, dann schau weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Eule81,

lass doch bitte einen guten Physiotherapeuten einen Blick darauf werfen. Vielleicht ist es "nur" das ISG.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?