Rückenschmerzen, was wieso weshalb...Hilfe!

2 Antworten

Du hast scheinbar schon richtig diagnostiziert, dass deine Schmerzen von Muskelverspannungen kommen. Die Punkte, auf die du drückst und die dann wie blaue Flecke weh tun, nennt man Triggerpunkte oder zu gut Deutsch "Muskelknoten". Diese Knötchen senden Schmerzen aus, z.B. in den Rücken und je mehr du davon in einem Muskel hast, desto mehr ist dieser verspannt oder verhärtet. Triggerpunkte kann man selbst behandeln. Mehr Infos gibts z.B. hier: www.schluss-mit-rueckenschmerzen.com

Hallo Rumpy,

gut das du beim Arzt warst. Warte die Ergebnisse mal ab. Sport allein reicht aber nicht. Es muss der richtige sein. Es gibt spezielle Angebote um die Rückenmuskulatur zu stärken und die WS besser zu stützen. Parallel dazu ist dann in der Nacht die richtige Lagerung wichtig. (Wie alt ist denn die aktuelle Matratze?) Die einen schwören auf ein Wasserbett, die anderen (ich auch) für ein Luftbett. Dieses stützt aktiv den Lendenwirbelbereich und lagert immer/dauerhaft optimal. Leider darf ich den Namen hier nicht nennen. Aber googel mal. Mich hält es Vital.

Hallo Gizmo

Danke für eine Antwort, ja klar ich warte ab bis Dienstag, dann weiss ich sowieso mehr. Unsere aktuelle Matraze ist ca. 3 Jahre alt, ich denke aber dass die in Ordnung ist weil wenn ich morgens aufstehe habe ich nur sehr selten Schmerzen und schlafe super. Ich möchte auch irgendwann ein Wasser oder Luftbett, ist nur eine Kostenfrage die ich mir momentan nicht leisten kann...aber sicher in ferner Zukunft. Ich mach mich mal schlau welcher Sport am besten ist für Rückenschmerzen...! Lg

0

Ich habe Schmerzen unter dem Schulterblatt, was tun?

Ich habe seit über 2 Jahren Schmerzen unter meinem Schulterblatt. Ich war schon bei 2 Orthopäden, bei der Massage und bei 3 Chiropraktikern. Seit 2 Jahren mache ich Rückengymnastik und betreibe Sport, aber es wird dadurch fast noch schlimmer.

Wenn ich mich nicht bewege ist es gut. Wenn ich meinen rechten Arm bewege zieht es bei jeder Bewegung im Schulterblatt- Bereich. Wenn ich einatme tut es auch oft genug weh. Manchmal knackt es ganz leicht bei Bewegungen unter dem Schulterblatt, wie wenn etwas über etwas anderes drüber ratscht. Ich weiß nicht mehr weiter.

Kennt sich jemand damit aus?

Oder hat auch das Problem gehabt und kennt die Lösung?

Zudem habe ich ein 2. Problem, was vielleicht damit zusammen hängt. Ich habe oft Kopfschmerzen und mein Nacken ist dauerhaft verspannt und es wird wie gesagt durch Sport nicht besser...Ein Wirbel steht ungewöhnlich komisch raus und scheint sich nicht in die Reihe der anderen einzuordnen...Zumindest kommt es mir so vor...Wenn ich dort ein bisschen fester abtaste tut es auch weh.

Alle Chiropraktiker und Ärzte, denen ich das erzählt habe, haben das nicht mal angeschaut. Wie wenn sie gar nicht meine Beschwerden lösen wollen. Mit diesen beiden Sachen ärgere ich mich seit mindestens 2 Jahren herum. Wenn ich dann einen Termin bekomme will man von den beiden Dingen nichts hören und geht damit um, wie wenn ich nichts gesagt hätte, bzw. kümmert sich um alles andere, nur nicht um das...Ich komme mir so verarscht vor und weiß nicht mehr, was ich machen soll bzw. an was es genau liegt.

Ich komme aus Waiblingen. Falls jemand hier einen kompetenten Chiropraktiker kennt darf man mir das gerne in die Kommentare schreiben. Würde mich darüber freuen. :)

Und wenn ihr eine Lösung für meine Beschwerden habt, gerne auch in die Kommentare :)

MFG EinCoolerName

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?