Rückenschmerzen nicht auszuhalten im LWS Bereich, aber auch in den Schultern. Wer hat Rat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn das alles nur von Verspannungen kommt, dann könntest du mal ein Essigbad versuchen. Nimm eine Tasse normalen Essig und schütte sie in die Wanne, lasse heißes Wasser zu. Dann setzt du dich hinein und stellst das Wasser so heiß, wie du es gerade noch vertragen kannst. Wenn die Wanne voll ist, bleibst du 10 Minuten drin, dann einfach Wasser abstreifen und dich in ein Badetuch oder einen Bademantel hüllen und bis zu einer halben Stunde abschwitzen, dann kannst du dich anziehen oder ins Bett gehen. Das Bad kannst du ein- zweimal die Woche nach Verträglichkeit machen. Wenn es dir schummrig werden sollte, sofort kaltes Wasser zulassen und etwas trinken. Dieses Bad hat bei mir alle Verspannungen gelöst, ich habe es gut vertragen. Bei hohem Blutdruck sollte man aber vorsichtig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
reosle 08.01.2016, 11:15

danke dinska, aber das darf ich  nciht wegen meines hohen Blutdrucks, schon ein normales Wannenbad ist problematisch, oft wird mir schwindlig, ich dusche eigentlich nur noch. Leider. War heute beim Arzt, der hat die Blutwerte ausgelsen, es sind Entzündungswerte da, er vermutet eine Muskelentzündung. Habe Arcixia bekommen und zusätzlich Schmerztropfen. Das soll ich jetzt 10 Tage probieren und, falls es nicht hilft, wiederkommen. Dazu Wärme und Entspannungsübungen, progressive Muskelentspannung. Danke

1
dinska 10.01.2016, 14:35

Dann würde ich dir empfehlen, auf Infrarotlichtbestrahlung zu setzen. Eine Lampe für 10 bis 15 Minuten auf den Rücken richten und anschließend mit einer guten durchblutungsanregenden Salbe einreiben. Sehr gut ist auch warmes Öl. Olivenöl erwärmen und dann kann dich dein Partner damit massieren. Immer schön mal den Handballen und dann wieder die Finger drückend kreisen, auf und ab massieren, besonders mit dem Daumen! Probiers mal, es ist auf alle Fälle wohltuend!

1

Was auch helfen kann, ist eine Massage der Faszien (Bindegewebe). Gerade am Rücken befindet sich eine besonders große Faszie, die für deine Schmerzen (mit)verantwortlich sein kann. Normalerweise halten Faszien Organe und Muskeln an ihrem Platz, aber sie können verfilzen und verkleben und dadurch Schmerzen auslösen.

Man kann die Faszien sehr einfach stimulieren und dadurch geschmeidig halten. Wenn du mehr darüber wissen willst, kann ich dir diesen Link empfehlen:

http://www.massagerolle.org/index.php?page=faszien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
evistie 19.01.2016, 08:21

Bei derart akuten Schmerzen ist eine Eigenbehandlung mit der Blackroll (noch) nicht sinnvoll, da sie - unfachmännisch angewendet - zusätzliche Schmerzen verursachen kann, ohne ihren Sinn und Zweck zu erfüllen.

Der Link wirbt ziemlich einseitig für ein bestimmtes Produkt, ohne darauf hinzuweisen, dass dieses (und gleichartige) gerade für Anfänger in unterschiedlichen Härtegraden erhältlich ist.

0

Wende dich lieber an einen Osteopathen. Auch wenn man etwas Geld investieren muss, kaum jemand kann dir besser helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?