Rückenschmerzen nach Osteopathie Behandlung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Walter55, genau das gleiche Problem habe ich auch. Ich bin auch schon von Arzt zu Arzt gerannt und keiner konnte mir helfen. Ich leide an Osteochondrose, einer Steilfehlhaltung und starken Muskelverspannungen.

Die osteopathische Behandlung hilft mir recht gut aber nach jeder Behandlung sind meine Beschwerden erstmal schlimmer. Beim 1. mal dauerte es eine Woche an bei der 2. Behandlung dann nur noch 3 Tage. Ich fühlte mich in dieser Zeit wie blau geschlagen, furtchbar müde und Schwindlig. Es scheint aber nach einer Behandlung bei der Osteopathin normal zu sein. In welchem Bereich hast du die Beschwerden?

Das ist völlig normal, dass es danach erst mal etwas schlechter wird. Die Hauptsache ist, dass es dann nach ein paar Tagen gut ist!

Danke für eure Antworten. Wenn man weiß, dass die Schmerzen danach "normal" sind, lassen sie sich besser aushalten und macht sich keine Sorgen.

Die Diagnose ist entscheidend und nach der dritten Behandlung sollte es aufwärts gehen!!

Was möchtest Du wissen?