Rückenschmerzen nach Kälte!

1 Antwort

Nierenschmerzen oder doch nur Rückenschmerzen?

Hallo,  ​​​​​​​Ich leide seit fast einer Woche an starken Rückenschmerzen im unteren Teil des Rücken. Seit einiger Zeit muß ich ständig nachts auf die Toilette und habe vermehrten Harndrang aber weniger Urin. Beim wasserlassen zieht es etwas im Unterleib. Ich habe keine Ahnung woran das liegt. Eben war ich beim Arzt doch da meine Ärztin Urlaub hat musste ich zur Vertretung. Diese redete aber so gut wie nichts mit mir und als ich meine Beschwerden versucht habe zu äußern, meinte sie nur das sie mir eine Spritze in mein Gesäß gibt. Doch ich weiß nicht was das für eine Spritze war! Sie sagte ja nichts dazu und meinte nur das ich für die Woche krank geschrieben werde. So nun bin ich aber auch nicht schlauer wie davor... Ich habe nach wie vor starke Schmerzen im unteren Rücken und weiß mir nicht mehr weiter. Bitte gebt mir Rat! Was kann ich noch tun? Ich trink die ganze Zeit Tee und lege mir ein Kirschkernkissen auf den Rücken aber bewirkt nichts so richtig. LG UND DANKE IM VORAUS FÜR EURE  HILFE... 

...zur Frage

Ich habe wohl seit jetzt vier Tagen eine Pilzinfektion im Mund und in der Speiseröhre. Ist es möglich, dass ich mich durch Oralsex angesteckt habe?

Die Infektion kam ganz plötzlich in der Nacht. Ich dachte ich hätte mich vielleicht beim Abendessen an einer zu heißen Kartoffel im Mund verbrannt. Ich konnte dann auch nicht mehr richtig schlucken und habe innerhalb von vier Tagen 3 KG abgenommen. Mittlerweile habe ich Mittel gegen Pilzinfektion aus der Apotheke und es scheint besser zu werden. Ich habe so eine Pilzinfektion noch nie gehabt. An dem Abend habe ich mich auch iregndwie ein wenig erkältet, da ich öfter ohne Jacke draussen war. Mir ist eingefallen, dass ich vor zwei Wochen Oralsex mit einer mir nicht näher bekannten Frau hatte. Kann es sein, dass ich hierdurch angesteckt wurde?

...zur Frage

Starke Schmerzen im Bein (Oberschenkel) - auch im liegen - gehen kaum möglich

Guten morgen ! Heute morgen gegen 3.30 Uhr wachte ich mit schrecklichen Schmerzen im Bein auf. Ich wusste nicht mehr wie liegen sollte, jede Lage verursacht starke Schmerzen. An schlafen war nicht mehr wirklich zu denken. Leider kann ich nicht richtig lokalisieren ob der Schmerz tatsächlich vom Oberschenkel (Außenseite) oder vom Becken-Hüftbereich kommt. Spontan würde ich sagen wird der Schmerz in der "Pokuhle" ausgelöst. Der Schmerz bzw. das kribbeln zieht sich bis in die Waden. Ein belasten des Beines ist nicht möglich. Beim liegen weiß ich auch nicht wie ich das Bein schmerzfrei lagern könnte und im Sitzen schmerzt es ebenfalls. Rückenschmerzen habe ich keine..... Schön und Sonntag ist heute auch noch :-( Wäre Euch dankbar, wenn mir ihr mir mit ernstgemeinten Infos / Ratschlägen etc. weiterhelfen könntet was das sein könnte und was ich machen kann.....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?