Rückenschmerzen durch die Spirale?

1 Antwort

Ich hatte keine Rückenschmerzen, ich bekam Bauchkrämpfe und die gingen nicht weg, auch als die Spirale raus war, blieben sie weiter bestehen. Erst Jahre später sind sie nach einem Reikiseminar verschwunden und bis heute nicht wieder gekommen. Wir hörten eine Chakrakassette und ich merkte wie es in meinem Bauch riss und zerrte, dann wie gesagt, bekam ich nie mehr welche. Von allein werden die Schmerzen nicht weggehen, du musst dir gymnastische Übungen suchen.

Hatte jemand Erfahrung mit Speicheldrüsenentfernung???????

Hallo....ich hatte vor einem Jahr eine Gangschlitzung weil sich Speichelsteine bei mir gebildet haben..die Ärzte haben gemeint das ich die Drüse entfernen lassen soll falls die Schwellungen wieder kommen. Letzte Woche hat es leider wieder angefangen.....meine Drüse ist wieder angeschwollen und verhärtet. Jetzt war ich wieder beim HNO Arzt und er hat mich gleich ins KH überwiesen.....nach den ganzen Untersuchungen meinte der Arzt ich soll die OP machen..... Ich muss damit rechnen 4-5 Tage Stationer zu bleiben.... hatte jemand die Erfahrung gemacht?????? Ich habe am 25.11.2010 op termin ..... ;(((

...zur Frage

Rückenschmerzen/Nackenschmerzen mit Taubheitsgefühl. Wer kennt das?

Hallo!

Kurz zu mir: Ich (weiblich) bin 25 Jahre alt, 166 groß und auch etwas übergewichtig.

Seit längerem habe ich oft (meistens und am schlimmsten jedoch, wenn ich lange gelegen bzw. geschlafen habe, d. h. >5-6 Stunden) Rückenschmerzen am unteren Rücken (direkt über dem Po, wo diese "Grübchen" sichtbar sind). Sie verschwinden meistens nach ein paar Stunden bzw. werden weniger. Mit diesen Rückenschmerzen fühle ich mich jedoch sehr "steif", muss dann auch meistens aufstehen, da ich nicht mehr liegen kann. Eine bestimmte Stelle rechts unten schmerzt jedoch immer, wenn man leicht draufdrückt.

Dazu habe ich öfters Nackenschmerzen. Die Schmerzen sind jedoch wenn nicht permanent, sondern es ist eher ein Ziehen/Brennen, das mal da ist und dann wieder weg. Es kribbelt auch oft im Schulterbereich (beidseitig) und der Bereich beim rechten Schulterblatt ist etwas taub.

Ich war bereits beim Hausarzt. Ging ziemlich fix (ca. 2 Minuten), er drückte ein paar Sekunden an meinem Nacken rum, sagte, wäre sehr verspannt und hart. Ich solle schwimmen und die Rückenmuskulatur aufbauen. Dann würde ich nach einer Zeit merken, wie alles kräftiger wird und die Schmerzen nachlassen und sich die Verspannungen lösen. Sonst müsse man da nichts machen.

Jetzt bin ich nicht sicher, ob ich mir eine Überweisung für den Orthopäden holen, zu einem anderen Hausartzt gehen oder es so lassen soll.

Hat jemand von euch ein ähnliches Problem oder ähnliche Erfahrungen? Habe auch schon mal an die Bandscheiben gedacht.

Freue mich sehr, wenn jemand etwas dazu sagen kann. :-)

Danke und viele Grüße, Ana

...zur Frage

Rückenschmerzen verantwortlich für Verstopfung? :(

Hi, Bin 18 Jahre und leide seit circa. 3 Jahren an Verstopfung... mal bessert es sich, mal wird es schlechter...

Mit einem geregelten Essensplan geht es einiger Maßen. War schon bei mehreren Ärzten, aber ich bin gesund. Laut denen halt^^ Also Magen und Darmspiegelung wurde gemacht und mehrere Gespräche, wo am Ende dann gesagt wurde: Reizdarm. Quasi als Ausschlussdiagnose.

Mir ist eben durch Zufall eingefallen, dass ich mal früher so mit 12 Jahren mehrmals bei der Physiologie war. Weil ich damals Rückenprobleme hatte... da wurde ich gezielt massiert und sollte entspannen. Wurde dann irgendwann nicht mehr gemacht...

Ich selber fühle mich nämlich ziemlich gesund, nur diese blöden Darmbeschwerden nerven. Obwohl ich nur gesund esse, habe ich es trotzdem. Manchmal aber auch nicht, deswegen denke ich vielleicht habe ich ja jetzt endlich die Lösung gefunden.

Deswegen meine Frage: Können Verschiebung von der Wirbelsäule Verstopfung auslösen?

...zur Frage

Wie gefährlich ist die Kupfer Spirale?

Ich habe mir zur Verhütung eine Spirale einsetzen lassen. Ich habe noch keine Kinder, schließe das aber später nicht aus. Man hört ja doch recht häufig, dass gerade Frauen, die noch nie schwanger waren, sich keine Spiralen einsetzten lassen sollten, weil der Muttermund noch nicht groß genug ist. Hat jemand von euch die Spirale gehabt, und ist danach schwanger geworden? Gab es Probleme?

...zur Frage

Kann sich jede Frau die Spirale einsetzen lassen?

Ich habe manchmal Probleme mit meinem Diaphragma. Jetzt habe ich mir überlegt, ob die Spirale nicht doch ein besseres Verhütungsmittel ist als das Diaphragma. Kann sich eigentlich jede Frau die Spirale einsetzen lassen? Vielleicht hat ja auch eine Frau Erfahrung mit der Spirale......

...zur Frage

Sturz, Schmerz, Ellenbogen, ...

Hey:)

Ich bin vor ca 2 Wochen auf meinen Ellenbogen gefallen und habe immernoch Schmerzen. (Was eigentlich normal ist^^) Trotzdem sind mir einige Sachen im Kopf, die ich eigenartig finde, wegen denen ich aber dennoch nicht unbedingt gleich zum Arzt möchte, sondern erstmal nach eurer Meinung fragen wollte:)

Ich habe 3 Bilder beigefügt, weil ich glaube, dass sonst keiner verstehen würde, was ich meine:D

Also... ich war bereits beim Arzt, um meinen Arm zu röntgen. Dabei kam lediglich eine Prellung bei raus. Deswegen auch der Bluterguss bzw der blaue Fleck^^ - ich habe seitdem ein sehr unangenehmes Gefühl, sobald ich meinen Ellenbogen auf etwas lege (auch wenn nur leicht). Es ist ein dumpfes Gefühl und, fühlt sich an, als wäre etwas am falschen Platz. Kann es an einem inneren Bluterguss liegen?

Auf dem 2. Bild habe ich so einen komischen "Hubbel", der mir auch sehr weh tut.. Allerdings fällt mir das nur auf, seit dem Sturz. Kann natürlich auch harmlos sein aber ich mache mir immer gleich zu viele gedanken:D

Das letzte was mir auffällt ist, dass ich seit dem Sturz wie eine Art Rille am Ellenbogen habe. Man sieht es nicht, sondern ich spüre es, wenn ich an der "Spitze" meines Ellenbogens taste.

vielleicht habt ihr ja ähnliche Erfahrungen oder könnt mir einen Rat geben:D Auch wenn ihr keine Ärzte seid;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?