Rückenschmerzen beim sitzen....warum?

4 Antworten

Du solltest beim Sitzen auf eine gute Haltung achten. www.gesundheitsfrage.net/tipp/richtige-haltung Nie das ganze Gewicht nach unten sacken lassen. Es ist eigentlich nur eine Übungssache und es lohnt sich es zu lernen, nicht nur wenn man übergewichtig ist. Weiterhin sehr gut sind Wärmeauflagen, wie Körnerkissen oder die Rotlichtlampe. Am besten sind aber Übungen zur Stärkung der Rücken- und Bauchmuskulatur.

Der Mensch ist nicht zum Sitzen geschaffen, das ist eine unnatürliche Haltung. Du solltest nicht so lange sitzen, sondern immer mal aufstehen und ein paar Schritte gehen, Telefonieren kann man auch im Stehen. Wenn du noch zur Schule gehst, musst du ja im Unterricht sitzen, stehe sobald sie Stunde beendet ist, schnell auf und bewege dich. Das wird dir dein Rücken danken. Durch dein Übergewicht wirst auch Rückenschmerzen haben, nehme etwas Gewicht ab Bewege dich und alles wird gut.

Ich weiß wovon ich schreibe, denn es ging mir genauso wie dir, jetzt habe ich alles umgesetzt was ich dir geschrieben habe und alles ist gut.

Bei mir lag die Ursache in einem falschen Stuhl und einer geringen Muskulatur. Der Gang ins Fitnessstudio und ein neuer Stuhl bewirkten Wunder.

Sitzen und langes Stehen sind Gift für den Rücken. Wenn du noch dazu leicht übergewichtig bist, bist du prädestiniert für diese Probleme. Es könnten die Bandscheiben sein, aber Aufklärung bringt nur eine Untersuchung in der Röhre. Gerade die jetzt im Sommer so gängigen Biertischgarnituren haben es in Sachen Rückeschmerzen in sich. Sieh wenigstens zu, dass du einen ordentlichen Stuhl oder Sessel bekommst, wenn du auf einer Grillparty eingeladen bist. Aber trotzdem immer wieder aufstehen und eine kurze Runde zu Fuß gehen. Das hilft dem Rücken auf jeden Fall.

Was möchtest Du wissen?