Mein Rücken schmerzt seit einem halben Jahr ständig, und bei Bewegung knackst er. Ist das normal in meinem Alter (15)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der erste Weg ist zum Arzt, der dich an die richtige Stelle überweist. Erst wenn du eine Diagnose hast, kannst du beginnen etwas dagegen zu unternehmen. Normal ist das in deinem Alter nicht.

Das sind auf jeden Fall keine normalen Beschwerden einer 15jährigen.Ich schließ mich den Meinungen hier an. Mach so schnell wie möglich einen Termin beim Orthopäden, wahrscheinlich kannst du das ganze durch gezielte Krankengymnastik in den Griff bekommen.

Entweder kommen die Schmerzen von einem psychischen Stress, durch den dich verspannst, oder aber durch einseitige Be- oder Überlastung. Jedenfalls sollte sich das Ganze ein Orthopäde anschauen. Manchmal könnte auch eine Knochenerkrankung an den Schmerzen schuld sein, Skoliose oder ähnliches. Geh zum arzt, das ist in jedem Fall besser.

auf jeden fall solltest du mal zu einem arzt und am besten auch zu einem physiotherapeuten gehen. wichtig ist, dass frühzeitig gegengesteuert wird, bevor schlimmere schäden an der wirbelsäule entstehen. ich würde mich nicht damit zufrieden geben, wenn dir jemand sagt, dass das in deinem alter "normal" ist. ich hab selbst bereits mit 23 erfahren, dass ich scheinbar schon länger einen bandscheibenvorfall hatte und auch sonst einges nicht mehr so ganz ist. am besten wäre, wenn du bei der physiotherapie dann ein paar übungen erlernst, mit denen du deinen rücken stärken kannst. das ist immer noch das beste mittel gegen rückenschmerzen. außerdem solltest du einige tipps zum sitzen, liegen, aufstehen ect. bekommen. so kannst du mit kleinigkeiten einiges erreichen. je früher desto besser, weil du dich umso besser daran gewöhnst! es sollte übrigens auch überprüft werden, ob du einlagen benötigst. eine fußfehlstellung kann sich auch auf den rücken auswirken. aber keine angst. mittlerweile passen die einlagen in sehr viele schuhe. auch da gewöhnt man sich schnell dran!

Hallo Angel15 !

Hast du dich von einem Arzt schon mal untersuchen lassen ? Wenn diese Beschwerden bereits seit einem halben Jahr anhalten, würde ich dir dringen raten einen Orthopäden zu konsultieren. Dieser wird die Symptome genauer untersuchen. Leider bekommt man nicht so schnell einen Termin. Ferndiagnosen sind immer sehr schwer abzugeben.

Alles Gute !

Was möchtest Du wissen?