Rückenschmerzen - Bauchmuskeln trainieren

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist keine gute Übung, nur für absolute Könner!

Erste Hilfe ist, immer mit 100% Kraft den Bauch einzuziehen (dabei ausatmen!), 10 sek lang, lösen, Pause. Jede Stunde. Das hilft schon. Deine 100% Kraft werden dann immer mehr werden. Im Liegen, im Sitzen, im Stehen. Immer wieder. Tagelang.

Dann kannst Du langsam anfangen, im Liegen dabei den Kopf zu heben, alles so wie oben. Aber unbedingt die Knie anstellen, sonst liegst Du im Hohlkreuz und arbeitest in den Rücken hinein!

Als nächstes kannst Du im Liegen beim Ausatmen die Hände auf die Knie drücken und die Knie gegen die Hände (Isometrische Übungen sind immer gut) Oder im Sitzen die Hände steif nach hinten gegen den Stuhlsitz oder gegen die Armlehnen zu drücken (oder unter die Tischplatte oder auf sie drauf - das sind etwas andere Muskeln). Spürst Du es im Bauch? Dann ist es richtig! Ausatmen dabei!

Für die schräge Bauchmuskulatur ist es übrigens sehr hilfreich, draußen zu fegen - oder mit dem Schrubber den Teppich zu kehren (hab ich mal entdeckt, als der Staubsauger kaputt war)

Liebe / lieber Hooks, das werde ich tun / versuchen. Ich habe mit gestreckten Beinen geübt, das war für mein Hohlkreuz ganz schlecht. Danke.

0
@Flieder0705

O weh, niemals gestreckte Beine! Am besten schläfst Du auch geknickt, im Rücken aufgestellt, auf der Seite mit Kissen zwischen den Knien (besser fürs ISG / SI-Gelenk).

1
@Hooks

Ich habe wohl alles falsch gemacht, gestreckte Beine und Hände in den Nacken. Dank dir!

0
@Flieder0705

Du kannst mal bei Übungen die Hände in den Macken tun, um die HWS zu entlasten - aber wisse dabei, daß man sich dann besonders vor einem Hohlkreiúz schützen muß (durch Muskelanspannung im Bauch und Po).

Das muß man aber auch beim Zähneputzen (wenn man es denn aufrecht macht) oder kämmen: immer dann, wenn die Arme erhoben sind, besteht Hohlkreuzgefahr..

1

Die Schmerzen kommen vom Rücken. Also trainiere erstmal deinen Rücken und entkrampfe dich und baue Rückenmuskeln auf. Bauchmuskeln bekommt man auch durch Baucheinziehübungen , die einfachste ist den Bauch schnell einzuziehen und wieder loszulassen. Im Vierfüßlerstand Po nach hinten recken, Schultern zurück und Kopf nach vorn ziehen, dann den Bauch zur Wirbelsäule ziehen und halten. Am besten mit dem Ausatmen und dann den Atem halten, beim Einatmen wieder lösen.

guter Tipp

0

Am Anfang, oder als Anfaenger brauchst Du noch nicht die Haende im Nacken zu verschraenken, da diese Uebung sonst zu schwierig fuer Dich ist. Du kannst auch noch Beinheben ausfuehren, indem Du ebenfalls in der Rueckenlage, die Beine fast gestreckt, anhebst. Google doch Mal nach - Bauchtraining -

Viel zu schwer für Anfänger! Daran denken Durchtrainierte meist nicht. Pferdezahn, nicht jeder ist so fit wie Du!

0

Rückenschmerzen unter der Schulter

Seit einigen Wochen gehen die Rückenschmerzen einfach nicht mehr weg. Ich mach alles, was ich tun kann. Sport und richtiges Sitzen. Was kann ich noch tun.

...zur Frage

Was tun bei Rückenschmerzen und Osteoporose?

Meine Großtante hat Osteoporose und seit einem Sturz vor einigen Jahren Rückenschmerzen. Die Ärzte können ihr angeblich aufgrund ihrer Erkrankung nicht helfen. Was kann man gegen ihre Schmerzen tun?

...zur Frage

Bauchtraining-Muskelkater im Hals?!

Hallo! Nach dem Bauchtraining/ Sit-ups habe ich am nächsten Tag Muskelkater im vorderen Halsbereich. Scheint, als würde ich etwas falsch machen. Wie kann ich das Training perfektionieren, denn ich will ja meine Bauchmuskeln trainieren und keinen schmerzenden Hals haben?!

...zur Frage

Schmerzen im Oberarm beim heben, was kann ich dagegen tun?

Hallo zusammen, seit ca. 2 Wochen habe ich im linken Oberarm starke schmerzen wenn ich ihn hebe und strecke, man spürt an der innenseite des Oberarm eine dünnr Sehne oder ähnliches, die von der Achsel bis auf Höhe des Ellenbogens geht, und von dieser geht auch der Schmerz aus. Ein Arzt meinte ich solle den Arm dehnen, bringt aber nichts und tut nur noch mehr weh... Weiss jemand was das ist, bzw was ich dagegen tun kann ? Danke im vorraus für die Hilfe, lg.

...zur Frage

Rippenschmerzen nach wochenlangem Husten?

Ich hatte drei Wochen einen hartnäckigen Husten. Ich wurde mit Antibiotika behandelt und jetzt wirde es allmählich besser. Aber seit einer Woche tun mir die Rippen sehr weh, ich kann kaum etwas schweres heben und Bewegungen und das Husten selbst sind oft schmerzhaft. Mein Hausarzt hat mich nochmals abgehört, eine Lungenentzündung ist es seiner Meinung nach nicht, ich solle abwarten. Die Rippen selbst hat er sich gar nicht angeschaut. Wie lange sollte ich wohl warten, kann ich selbst noch etwas tun, damit die Schmerzen abklingen?

...zur Frage

Psychisch bedingte Rueckenschmerzen?

Wegen Rueckenschmerzen hatte ich kuerzlich einen Termin beim Orthopäden. Der konnte aber nichts feststellen und behauptete, die Schmerzen wären psychisch bedingt. Gibt es das ueberhaupt? Was hat die Psyche mit dem Ruecken zu tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?