rückenschmertz nach längerer arbeit

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das würde ich mit Kräftigung versuchen. Denn diese ganzen Muskuloskelettalen Beschwerden sind einen Frage von Einklemmung und Verspannung. Mit Training kannst du lockern und kräftigen! Das würde ich dir empfehlen!

Also bei deinen Symptomen würd ich glaub ich zum Arzt gehen. Mit solchen Sachen ist ja wirklich nicht zu spaßen, nicht dass es eine dauerhafte Schädigung oder so gibt. ;) Les mal hier, http://symptomat.de/R%C3%BCckenschmerzen, vielleicht kommt dir da was bekannt vor. ;) Alles Gute! :)

Boah das hatte ich auch ich habe mich dann viel bewegt - sanft - und die Positionen immer gewechselt aber irgendwie hat das alles nichts geholfen, hatte Krankengymnastik die nichts brauchte, Osteopathie brachte viel aber wirklich geholfen hat nur die Aufgabe dieses Arbeitsplatzes (Büro, alle möglichen Elektrogeräte um mich rum schrecklich. Elektrosmog, Magnetische Wechselfelder, Elektrische Wechselfelder, solch ein Arbeitsplatz mit so vielen Elektrogeräten kann ja nur krank machen...) Steht auch in guten Büchern von Baubiologen, keine Bücher lesen, die Vertreter der Elektroindustrie geschrieben haben. Die spielen alles runter aber die Realität sieht ganz anders aus und die heutigen Grenzwerte sind viel zu hoch. Andere Länder sehen das auch kritischer als Deutschland... Denn es gibt Beweise und Forschungsergebnisse, sehr ernst zu nehmende.

Was möchtest Du wissen?