Frage von johnthejohnny, 23

Rückenprobleme, hat der Arzt recht?

Ich weiß es unmöglich eine Ferndiagnose abzugeben aber ich hoffe jemanden zu finden der ähnliche Probleme hat wie ich.

Es fing alles an im April 2016: Habe 6 mal die Woche Training im Sportstudio oder beim Judo Verein gehabt. Irgendwann fing es bei jedem Training schmerzhaft im unteren Rücken auf der höhe des dritten Lendenwirbel zu ziehen. Also zum Orthopäden, der eine Überbelastung und daraus folgend eine Muskelverhärtung diagnostiziert hat. War bei der Physiotherapie hat nicht geholfen. Also wieder zum Arzt der hat dann eine leichte Scoliosis fest gestellt und es darauf geschoben. Jetzt bin ich seit 4 Monaten bei einem Chiro der zweimal die Woche meine Wirbelsäule korrigiert. Fühlt sich besser an aber jedes mal wenn ich den Rücken belaste habe ich am nächsten Tag diese Verhärtung an immer der gleiche stellen und mein Chiropraktiker kann mir auch nicht sagen wo das herkommt. Und an den Tagen an denen ich keinen Sport mache ist mein Nacken immer total verkrampft. Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass es an der Scoliosis liegt weil die nicht wirklich stak ausgeprägt ist und ich Menschen kenne die eine stärkere Form haben aber problemlos den selben Sport machen wie ich.

Antwort
von Saltwater, 9

Das kommt sicher nicht von der Skoliose. Rückenschmerzen sind meist ein muskuläres Problem - und deshalb auch über die Muskeln zu behandeln.

Vor allem die Dehnung wird oft vernachlässigt. Sportstudio und Judo - hört sich für mich wie sehr viel Kräftigung bei dir an. Probier also mal, deine Bauch- und Rückenmuskeln zu dehnen.

Antwort
von Munter, 13

Eine zweite Meinung von einem anderen Arzt einzuholen wäre auch eine Möglichkeit, vor allem weil du ja anscheinend ein wenig daran zweifelst, ob dein Arzt mit seiner Diagnose recht hat.

Antwort
von Ervand, 11

Wenn du die Diagnose deines Arztes anzweifelst, solltest du dir eine zweite Meinung einholen. Gerade bei Orthopäden habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Vorschläge zur Therapie immer wieder auseinandergehen.

Antwort
von HugoAG02, 19

Evtl. Bandscheibenvorfall 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community