Rückenaufbautraining mit leichter Skoliose?

5 Antworten

Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst Du es mal bei Deinem Hausarzt, oder noch besser bei einem Orthopäden versuchen. Der macht Dir keinen Trainingsplan, aber er kann Dir eine Verordnung geben für jemanden, der Dir den Trainingsplan erstellt, das ist ein Physiotherapeut.

Geh zum Arzt, klage über diverse Beschwerden am Rücken, und wenn Du geschickt die Skoliose als mögliche vermutete Ursache ins Spiel bringst, dann kommt er vielleicht mit einer Verordnung für KGG rüber. KGG heißt K ranken G ymnastik am G erät.

Dann brauchst Du nur noch eine Physiopraxis mit Equipment für Rehasport, also mit den typ. Kraftmaschinen. Der Physiotherapeut zeigt Dir dann gemäß der Verordnung genau die Übungen, die gegen die Skoliose wirken. Im Verlauf der Therapie (meist sechs oder zehn Einheiten) bei ihm kannst Du dann Deinen eigentlichen Plan besprechen mit dem Fitnessstudio und er kann Dir dann auch sagen, welche Übungen für Dich schädlich sind, die Du also besser nicht machst.

Sollte das mit dem Arzt nicht so wie gewünscht klappen, dann versuch mal in der Physiopraxis zwei / drei Einheiten fürs Training privat zu buchen.

Je nachdem bei welcher KK Du krankenversichert bist, kann es sein, dass diese KK Deine Bemühungen für die Fitness fördert, viele Kassen haben nämlich eine Kooperation mit Fitnesscentern. Diese Fitnesscenter haben dann auch eine höhere Qualifikation und eben drum auch einen voll ausgebildeten Sportwissenschaftler als Trainer. Also ruf mal bei Deinem Sachbearbeiter an und frag ihn danach, schildere ihm dass Du wegen der Skoliose die Muskeln stärken willst um der Verschlimmerung vorzubeugen. LG

Sehr geiler Vorschlag

1

Meine Tochter hat eine angeborene Skoliose. Ihr haben die 5 Tibeter sehr gut getan. Natürlich muss man langsam rangehen und die Übungen anfangs nur so durchführen, wie es möglich ist. Übertriebener Ehrgeiz schadet immer.

Wichtig ist die Regelmäßigkeit. Am besten morgens nach dem Aufstehen täglich üben.

Auch meinem Rücken haben die Übungen sehr gut getan und meinen steifen Rücken wieder beweglich gemacht. Deshalb hatte ich sie auch meiner Tochter empfohlen.

Die Tibeter sind wirklich gut. Noch ein bisschen Seitbeugen und Verdrehen dazu, dann hat man eigentlich schon fast alles, was der Rücken braucht.

1

Besuche wirklich lieber den Arzt und lass dich mit den Übungen am Anfang helfen. Es gibt bestimmt auch sehr viele Videos online, aber du solltest die ersten paar Mals mit jemanden die Übungen machen, der sich wirklich auskennt. Es lohnt sich schon auch wenn du die erste Stunde vielleicht bezahlen musst.

Mit einer Skoliose bist du bestimmt in irgendeiner Form in Behandlung. Dann frag mal nach, ob du ein "Rezept" für Rückenschule oder einen Spezialisten bekommen kannst. Dort lernst du, was gefahrlos möglich ist und kannst darauf ausbauen. Geht ja auch darum zu verstehen, was die Gefahren/Einschränkungen sind. Aber spontan überlegt, sind so Sachen wie Tai Chi bestimmt drin.

Im Fitness-Studio gibt es doch Trainer, die sollten zumindest ein bisschen Ahnung von gesundem Rückentraining haben.

Ansonsten brauchst du auch nicht übermäßig ängstlich sein. Solange du die Übungen technisch korrekt ausführst, auf eine ausgewogene Übungsauswahl achtest (also alle Muskelgruppen sollten enthalten sein) und so ca. alle 8 Wochen das Programm wechselst, kannst du nicht viel falsch machen.

Die ultimative Idee ist natürlich der Vorschlag von Winherby ...

.....Trainer, die sollten zumindest ein bisschen Ahnung von gesundem Rückentraining haben......

Genau da liegt der Hund beerdigt. Ein bisschen Ahnung haben die meisten Trainer in den typ. Studios.

Aber viel Wissen besitzen nur wenige. Und wenn ein Kunde mit verkorkster WS auftaucht, dann ist viel Wissen sehr viel besser, als ein ein bisschen Ahnung.

Daher mein Rat ein Studio zu suchen, das mit einer KK einen Kooperationsvertrag hat. Die KK setzen nämlich hohe Standards voraus und die sind nur mit voll ausgebildeten Trainern zu erfüllen. Auch wenn die eigene KK mit keinem Studio einen Vertrag hat, würde ich ein Studio suchen, das mit irgendeiner KK kooperiert. LG

0

Was möchtest Du wissen?