Rücken- und Bauchschmerzen

1 Antwort

Das kann durchaus sein. Du bist ja auch nicht sehr entspann, wenn du irgendwo Schmerzen hast. Somit würde ich denken, dass die Rückenschmerzen muskuläre Ursachen haben. Du könntest auch mal einen Termin bei einer Physiotherapie ausmachen, mir zeigt meine Therapeutin dann immer Übungen, die ich zu Hause machen kann und dann ist das auch nicht so teuer und ich werde meine Schmerzen wieder los, durch die Übungen daheim.

ALS, SMA oder doch Borreliose?

Hallo,

mein Freund (38) leidet seit Dezember 2011 an Muskelfaszikulationen mit Atrophie im Schultergürtelbereich und Oberarmen. Mittlerweile treten nach und nach weitere Faszikulationen auf im Bereich Oberschenkel, Hand, Kaumuskel, wobei letzere seltener sind.

Unser erster Gang zum Neurologen ergab nach Sonographie, Nadelmyographie und Muskelbiopsie die Verdachtsdiagnose ALS. Sein Bluttest enthielt einen CK-Wert von 1100 (später 700), erhöhte ALAT und ASAT, leicht erhöhte Eosinophile, leicht erhöhtes Cholesterin, Triglyzeride und MCV. Die Muskelbiopsie ergab das es keine Entzündung ist und das es eine chronische Muskelatrophie ist und auch über eine Motoneuronerkrankung zu diskutieren ist.

Wir sind daraufhin ins Krankenhaus (ambulant) und dort wurde er von einem Neurologenduo untersucht.

Normale Nervenleitgeschwindigkeit, lebhafte Reflexe...

Diese Ärzte haben einen Gentest angeordnet, der nun gerade läuft auf das Kennedy Syndrom (Spinale Muskelatrophie).

Mittlerweile beginnen die Muskelzuckungen langsam in Kaumuskulatur und Hand.

Er hat jedoch keine Spastik, die Willkürmotorik funktioniert, Zunge und Sprache ist ok.

Vor ca 2 Jahren fiel mir bereits auf, dass seine Oberarme weniger wurden, er hatte damals eine neue Stelle als Elektriker angenommen, wo er weniger Waschmaschinen schleppen musste und schob dies darauf...

Ausserdem hat er oft einen Blähbauch, Oberbauchschmerzen (Magen), Nase zu, hatte einen vereiteren Zahn, hat leichte Brustdrüsenschwellung und die Hoden sind kleiner geworden... Und er hat noch Amalgam-Füllungen!

Ein früherer Allergietest wegen des Schnupfens und der verstopften Nase ergab nichts...

Das Neurologenduo antwortete auf meine Fragen ob es auch Borreliose oder eine Autoimmunerkrankung sein könnte mit NEIN. (ohne Begründung...)

Mein Hausarzt war erbost darüber das noch kein Liquor entnommen wurde... Ausserdem fehlt noch ein CT oder MRT um zu sehen, ob nicht eine Rückenmarksentzündung vorliegt (die im Blut nicht nachweisbar ist)...

Hat jemand hier ähnliche Erfahrungen? Oder eine Idee?

Würd mich sehr über Antworten freuen!

LG

Katrin

...zur Frage

Was bedeutet dieses MRT der BWS ?

Was bedeutet dieses MRT der BWS?

...zur Frage

Was mach ich mit meinen.........???

High ! ich überlege mir, meine mickerige Oberweite mit Implantaten zu verbessern. Aber bekommt man nicht von schweren Brüsten Rückenbeschwersen ?? Das will ich dann ja auch nicht. Könnt ihr mir helfen ?

...zur Frage

Verstopfungen

Hallo! Ich mache nun seit 4 Wochen eine Candida Diät mit Medikamenten.. Leider hat sich an meinen Symptomen kaum was geändert.. Ich habe nach wie vor extreme Msgenschmerzen, einen riesen Blähbauch und Verstopfungen.. Können magenschmerzen und blähbauch von den Verstopfungen kommen? Also verstopfungen heißt, ich gehe schon jeden Tag aufs Klo, aber es kommt eben kaum was und es ist sehr anstrengend (Sorry...). Mein Heilpraktiker ist davon überzeugt, dass ALLE diese Symptome von meiner skoliose in des brustwirbelsäule kommen..und ich soll zur osteopathie. Kann das auch möglich sein? Dass derartige Beschwerden von eine skoliose kommen? Ich kann es mi nicht vorstellen, aber andererseits müssten die Pilze eigentlich langsam draußen sein..bin am verzweifeln

...zur Frage

Heftige Kreuz schmerzen,Hilfe o:

Hey Leute,

Seid ein paar Wochen habe ich Kreuz Beschwerden .. wenn ich mich längere Zeit bücke,zieht es auf einmal ganz arg doll und ich bin vor schmerzen schon auf den Boden gefallen :/ Beim laufen fühlt es sich so an als wäre mein Kreuz betäubt und schmerzt auch sehr doll :(Wie gesagt ich habe es schon länger und habe auch schon mit Wärme usw versucht es geht nicht!! Soll ich mal zum Artzt gehen der sich bei sowas auskennt?

[Link vom Supoort entfernt]

...zur Frage

Ist das ein Magen- oder Rückenproblem?

Hallo.Ich habe seit gestern ein Problem,welches ich nicht so recht einschätzen kann.

Gestern Abend bekam ich plötzlich ziemlich starke Rückenschmerzen im Lendenwirbel/Steißbeinbereich,die in den Po und die Beine ausgestrahlt haben und dazu noch Dauer-Seitenstechen,die mal dumpf und ab und zu richtig stechend sind. Beim Liegen ging es,aber beim Laufen war es ziemlich heftig. Beim Laufen hat es bei jedem Schritt gestochen und beim Sitzen ist es ein dauerdumpfer Schmerz.Habe mich am Abend dann auf das Heizkissen gepackt.Seit heute Morgen habe ich zusätzlich Bauchschmerzen in der unteren Magengegend und ein flaues Gefühl in der oberen Magengegend.Ich hatte heute auch schon einige male Durchfall.Sobald ich etwas gegessen habe,wird mir noch schlechter,aber ich habe trotzdem ständig Hunger.Die Rückenschmerzen sind zwar da,aber ich kann heute etwas normaler laufen.Nur die Seitenstechen sind dauerpräsent.Nun fühle ich mich allgemein nicht wirklich gut,vorallem weil die Bauchschmerzen und das flaue Gefühl im Magen dazu gekommen sind.Und meine Fragen sind : Hängt das alles zsm? Und was könnte das sein? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?