Wieso geht der rote Pickel nicht weg?

...komplette Frage anzeigen Hier ist das Bild. - (Haut, Pickel)

2 Antworten

Das sieht aus, als sei da eine der Talgdrüsen ein wenig verstopft. Das empfindet der Körper als Fremdkörper, darum schickt er ganz viel Blut mit den Abwehrzellen dorthin, daher die Rötung mit Schwellung.

Auf dem Bild glaube ich zum südöstliche Rand hin, soetwas wie eine Öffnung zu sehen. Das soll jetzt nicht heissen, dass Du daran rumdrücken sollst, sondern nur, dass da wohl vermutlich die Öffnung des Talgkanals ist, der durch die Entzündung aber zugeschwollen ist.

Mein Rat ist besorge Dir Zugsalbe, mach einen Tupfer drauf und klebe dann überkreuz zwei normale Wundpflaster (Hansaplast mit Mull) drüber. Meherer Tage lang wiederholen! Das könnte den Pickel öffnen denke ich.

Sollte dies alles nix nützen und der Pickel stört weiterhin, geh mal zum Hautarzt. LG

Ich würde dir raten auf den Pickel regelmäßig Penatencreme aufzutupfen und zwar so, dass er ganz bedeckt ist. Darunter kannst du Teebaumöl oder Franzbranntwein auftragen, das desinfiziert. Du kannst zum Abschluss noch Penatenpuder oder Sulfodermpuder darüber stäuben. Da entsteht eine Schicht und der Pickel kann darunter abheilen.

Was möchtest Du wissen?