Rote, tränende Augen, was steckt dahinter?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, lass es am besten von einem Augenarzt ansehen,scheint wie du es beschreibst eine Bindehautentzündung zu sein.Das sollte behandelt werden,es ist ansteckend,also bitte nicht die gleichen Handtücher benutzen wie die Familienmitglieder.Gute Besserung!

Kann eine Bindehautentzündung sein, z.B. durch Viren oder aber auch eine Bindehautreizung. Lass es doch mal von einem Augenarzt ansehen, wenn es nicht besser wird.

Tränende Augen und laufende Nase?

Erst seit ein paar Monaten hatte ich öffters mal mal probleme wie tränende augen eine laufende nase letzten war die nase auch zu und habe schlecht Luft gekriegt ist das eine Allergie oder kann das auch damit zusammenhängen das mein Vater Asthma hat danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Starke Bindehautentzündung, was kann man tun?

Ich habe seit einer Woche eine starke Bindehautentzündung. Ich war auch schon beim Augenarzt, ich habe Tropfen und Lösung und er sagt es sie viral. Aber es wird gar nicht besser. Ich kann kaum sehen, meine Augen sind total rot und geschwollen. Ich muss immer eine Sonnenbrille tragen, weil das Licht so blendet und die Augen tränen auch seh. Außerdem schmerzen die Augen die ganze Zeit. Wo kommt sowas eigentlich her? Ich hab das noch nie so schlimm gehabt. Und was kann man noch ergänzend machen? Kühlen oder eher Wärme? Ist Wind schlecht, wenn man rausgeht?

...zur Frage

Was kann man noch tun gegen eine Katzenallergie

Ich habe seit dem Kleinkindalter eine sehr starke Katzenallergie. Ich habe mehrere Allergietests hinter mir die alle mit dem Ergebnis Stufe 4 verliefen. ( 3 dicke rote juckende Pusteln an der Stichstelle). Ich habe bereits eine 3-jähre Spritzentherapie ( Desensibilisierung) hinter mir und habe viele verschiende Allergietabletten versucht ( Aerius, Levocetirizhin usw. ) Bisher hat mich diese Allergie nicht sonderlich eingeschränkt außer bei Kurzbesuchen bei Freunden usw. Nun habe ich einen Freund der noch im Elternhaus lebt in dem sich, natürlich, auch zwei Katzen befinden die sogar Türen öffnen können. Heißt nicht mal ein mütterlicher Putzanfall würde was bringen da sich das Allergen ja im Speichel befindet und dieser sich ja quasi überall wiederfindet. Länger als 2-3 Stunden halte ich es wohl nicht mit einer Katze aus, da ich dann starke Asthmaanfälle sowie tränende Augen und starken Schnupfen bekomme .. Ich bin bereit viel auszuprobieren bzw. in kauf zu nehmen. Sei es Hypnose eine weiter Spritzentherapie oder eine homöopathische Therapie. Ich bin für jeden Vorschlag dankbar. Bitte nur ernst gemeinte Ratschläge und keine Beziehungstips. LG und vielen Dank !

...zur Frage

Warum sind meine Augen morgens immer total verklebt?

Wenn ich morgens aufwache, sind meine Augen total verklebt und schmierig. Muss ich damit zum Augenarzt oder gibt es eine einfache Erklärung?

...zur Frage

Was kann ich gegen das tränende Auge tun?

Seit ungefähr 2 Tagen tränt mein linkes Auge unentwegt. Vom ständigen Trockenwischen sieht der Lidrand mittlerweile schon fast entzündet aus, zumindest ist er unnormal rot. Von einer Allergie ist mir nichts bekannt. Diese, genauso wie eine Bindehautentzündung, würde doch beide Augen betreffen, oder? Woher kann das kommen, kann ich selbst etwas tun?

...zur Frage

Extrem hervorstehende Augen - krankhaft oder normal?

Ich habe heute eine Frau gesehen, deren Augen wirklich extrem weit vorstanden. Das sah schon ein bisschen merkwürdig und ich finde auch ein bisschen krank aus. Ist sowas bei manchen Menschen normal oder steckt da vielleicht auch eine Krankheit dahinter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?