Rote pickelähnliche Punkte unter der linken Achsel.

0 Antworten

Mit Syphilis angesteckt?

Hallo. Mitte Februar hatte ich mehrmals ungeschützen Sex und seitdem Jucken an Fuß und Händen, es befanden sich wie kleine Hügel zwischen meinen Fingern. Dann ließ der Juckreiz von selbst nach und es kamen auch keine neuen Hügel mehr. Seit Mitte April habe ich jetzt auch Ausschlag (rote, juckende Punkte) am Rumpf, an Armen und Oberschenkeln und mein After weißt kleine Knubbel auf, die ich zuvor für Überbleibsel von blutenden Hämorrhoiden hielt. Mein Hausarzt meinte, es sei keine Allergie und leitete mich an einen Hautarzt weiter, bei dem ich noch keinen Termin bekommen habe. Jetzt mache ich mich seit Februar verrückt, mich vllt mit HIV angesteckt zu haben, oder mit Syphilis oder Feigwarzen... Ich hoffe, ihr konntet euch in etwa ein Bild von meinen Symptomen machen. Mache nächste Woche einen HIV-Test und versuche morgen wieder einen Termin beim Hautarzt zu bekommen...

Anbei Bilder vom Ausschlag ...ist mir peinlich genug...

http://www.xup.in/dl,12170586/DSC_12971.JPG/

...zur Frage

Was tun gegen sehr schlimme Hautunreinheiten auf der Brust?

Hallo liebe community,

bereits vor 2 Jahren habe ich diese Frage gestellt aber keine Antwort bekommen, deshalb versuche ich es nochmal,diesmal mit Bildern. Kennt das irgendjemand und weiß was man dagegen machen kann?

Alte Frage: Seit einiges Monaten bekomme ich "rote Punkte" unterhalb des Brustwarzenhofes. Als es angefangen hat, bin ich natürlich gleich zum Hautarzt. Dieser hat diesen damals einzigen "Punkt" sofort rausoperiert. Nach einigen Tagen gab er Bescheid, dass beim Untersuchen nicht genau festgestellt werden konnte, um was es sich dabei handelt, dass er mir jedoch versichern kann, dass es harmlos sei. Ich hab mir nicht weiter sorgen gemacht, es sind jedoch mit der Zeit immer mehr dieser Pickel ähnlicher roten Punkte aufgetaucht. Mit der Zeit kamen auch kleine weiße Mitesser dazu, welche nun auf der gesamten Unterbricht & im Brustzwischenraum verteilt sind.

Hat irgendjemand vielleicht eine Ahnung was das sein könnte? Handelt es sich hierbei um Akne? Eine Allergie? Wäre sehr dankbar für Antworten!

...zur Frage

Akne auf der Unterbrust? Ausschlag?

Seit einiges Monaten bekomme ich "rote Punkte" unterhalb des Brustwarzenhofes. Als es angefangen hat, bin ich natürlich gleich zum Hautarzt. Dieser hat diesen damals einzigen "Punkt" sofort rausoperiert. Nach einigen Tagen gab er Bescheid, dass beim Untersuchen nicht genau festgestellt werden konnte, um was es sich dabei handelt, dass er mir jedoch versichern kann, dass es harmlos sei. Ich hab mir nicht weiter sorgen gemacht, es sind jedoch mit der Zeit immer mehr dieser Pickel ähnlicher roten Punkte aufgetaucht. Mit der Zeit kamen auch kleine weiße Mitesser dazu, welche nun auf der gesamten Unterbricht & im Brustzwischenraum verteilt sind.

Hat irgendjemand vielleicht eine Ahnung was das sein könnte? Handelt es sich hierbei um Akne? Eine Allergie? Wäre sehr dankbar für Antworten!

...zur Frage

Zusammenhang zwischen Grippaler Infekt und Milz schmerzen möglich?

Hallo zusammen. Ich habe seit gut drei Wochen einen grippalen Infekt, der immer schlimmer geworden ist. Seit drei Tagen hab ich Schmerzen in der Milz. Der Hautarzt konnte aber keine Vergrößerung feststellen. Zuerst dachte ich, ich hätte Leukämie, da ich geschwollene Lymphknoten habe, unter Juckreiz leide, eine schmerzende Milz, einen langanhalten Infekt, ein paar kleine rote Punkte auf der Haut habe,sehr starke Kopfschmerzen hatte und ein Taubheitsgefühl im Gesicht habe.. Mein Blutbild war jedoch in Ordnung..Es wurde jedoch nicht auf Verdacht einer Leukämie untersucht, da mein Arzt gleich meinte, dass das nicht sein könne.. Können die Milz schmerzen auch durch den grippalen Infekt verursacht worden sein? Und sind meine Symptome dadurch auch möglich?

...zur Frage

Roter kleiner Punkt auf der Brust seit drei Monaten?

Hallo zusammen,

ich habe auf der Brust zwei kleine rote, voneinander unabhängige Punkte. Der, den man auf dem Bild sieht, ist seit ca. drei Monaten da. Er verändert sich nicht. Weder wird er heller/dunkeler, kleiner/größer noch verschwindet er.

Ich bin 25 Jahre und ernähre mich Gesund. Des Weiteren treibe ich viel Sport und trinke sehr viel Wasser. Am Anfang habe ich gedacht, dass es von der Reibung durch mein Rennrad-Trikot kommt, aber ich bin jetzt seit ca. einem Monat nicht mehr gefahren. Also fällt das raus.

Es ist leicht erhoben, ich kann es mit dem Finger erspüren. Es juckt aber nicht, noch verursacht es Schmerzen.

Bin echt am grübeln und lasse mir direkt am Montag einen Hautarzt Termin geben. Irgendwie verunsichert mich das Ding.

Was sagt ihr dazu?

Vielen Dank :-)

...zur Frage

Schmerzhafter & rießige Flecken im Achselhöhlenbreiech

HILFE !!

Ich brauce Dringend einen guten Rat oder evtl. hilfe .. Und zwar habe ich schon seit gut 1. Jahr einen Ausschlag unter den Achselhöhlen zuerst war es nur im rechten Bereich extrem das der Ausschlag richtung Brust & Rücken wanderte. Beim 1. Arztbesuch hieß es ich hätte wegen dem vielen Schwitzen einen Ausschlag rasiert (auch wenn's mir schwer viel) habe ich mich dann nur noch selten. Anfang dieses Jahr als der rechte Ausschlag unter meiner Achselhöhle fast weg war wurde es auf der linken Achselhöhle ebenfalls so extrem. Beide Flecken sind trotz all den Cremen & Salben nicht weggegangen das Jucken versträckt sich immer mehr & hört nicht auf . Deo benutze ich garnicht !! Ich weiß echt nicht mehr weiter jedes mal zum Arzt rennen nervt mich solangsam & dann hilft nie etwas -.- .. Vielleicht könnte mir hier jemand helfen der vielleicht das selbe hat oder kennt und weiter weiß. Ich bedanke mich schonmal im voraus (:

Lg Vera

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?