Rote Pickel unter dem Bart was hilft bzw was ist die urrsache HILFE?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also nach den geschilderten Erfahrungen von Dir, würde ich an Deiner Stelle mal testen, ob es nicht ganz einfach durch den Bart kommt. 

Die Haut wird ja durch die Haarspitzen permanent gereizt, denn nur selten wächst so ein Barthaar immer nur geradeaus, quasi von der Haut weg. Meistens kringelt sich das Haar und trifft dann mit der Spitze wieder auf die Haut, das führt dann zu der von Dir geschilderten Irritation der Haut mit anschließender Entzündung.

Also rasier Dich mal wieder tgl. für eine gewisse "Probezeit", dann wirst Du erkennen, ob das Gepickel nachlässt.

Bei mir war es sehr ähnlich wie in Deiner Schilderung, bei mir war noch ein Jucken mit dem Bartwuchs verbunden. LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbekannt17
02.06.2016, 08:08

Hast du dir danach wieder deinen bart wachsen lassen ? Wenn ja ist die rötung verschwunden ? 

Was kann ich für eine creme/salbe benützen wenn ich den bart nicht wegrasieren will ?

Ich benutz derzeit zinksalbe und bepanthen. 

0

Einfach Bart abrasieren, Pickel mit etwas Creme auskurieren und dann ohne Bart leben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbekannt17
02.06.2016, 12:19

Nein ich will mit bart weiterleben aber ohne pickel :D

0

Was möchtest Du wissen?