Rote Ohren/warmes Gesicht nach Anstrengung/Kälte, etc, Durchblutung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, wenn Du rote Ohren bekommst, wenn Dich jemand anspricht oder Du mal lachen musst, ist das ein Zeichen von Unsicherheit. Geh mal in Dich und denk drüber nach, ob Du evtl. Angst hast, etwas Falsches zu sagen oder eine Frage nicht beantworten zu können. Vielleicht solltest Du einen Kurs besuchen, wo Dein Selbstvertrauen aufgebaut wird? Für Menschen mit mangelndem Selbstvertrauen gibt es jede Menge Seminare und Kursangebote, kannst du ja mal unter dem Stichwort "Kurs für Selbstvertrauen" googeln. Hier ein Beispiel

http://www.zeitzuleben.de/2228-selbstbewusstsein-und-selbstvertrauen-10-tipps/

Dieses Symptom hat sicherlich nichts mit einer Mangelekrankung zu tun. Alles Gute für Dich. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gerdavh 22.12.2014, 07:04

Alternativ könntest Du einen Kurs für Selbstverteidigung besuchen, das stärkt das Selbstvertrauen ungemein. Hier ein Beispiel

http://www.jujutsu-tud.de/selbstverteidigung/

So etwas gibt es ganz bestimmt auch in Deiner Nähe.

1
vanillathunder 22.12.2014, 16:06

Danke Gerda für deine Antwort, du könntest schon Recht haben mit der Unsicherheit, weil ich wirklich gegenüber dem Chef etwas vorsichtiger mit meinen Antworten bin...andrerseits passiert es mir auch alleine, Zu Hause, das mir plötzlich kalt wird oder so und sie dann anfangen zu glühen...und wenn ich was lustiges erzähle und dabei eigentlich "ruhig" bin, ist es schon auch merkwürdig...

Und ich habe diesen Text gefunden in diesem Forum auf eine andere Frage bezgl Augenringen (die ich auch habe): * *Am häufigsten ist wahrscheinlich der Ferrumschatten anzutreffen, der sich bräunlich-schwarz bis bläulich-schwarz von der inneren Nasenwurzel unterhalb des Auges entlangzieht. Dabei wertet man Länge und Farbtiefe der Augenränder als Zeichen des Ausmaßes des bestehenden Mangels an Ferrum phosphoricum (Nr.3). Ein weiterer Hinweis können rote Ohren sein, die andauernd oder nach körperlicher Anstrengung auffallen. Ist der Ferrumschatten bläulich-rot eingefärbt, besteht vermutlich gleichzeitig ein Mangel an Magnesium phosphoricum (Nr.7), das dann als zusätzliches Schüßlersalz genommen werden sollte.**

0

Sorgen muss man sich nicht machen, aber vielleicht helfen ein paar Sitzungen beim Psychotherapeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?