rot-rosa (leber)flecken auf der haut

0 Antworten

Leberfleck entfernen lassen - ja oder nein?

Hallo. Ich war beim Hautarzt und einer meiner Leberflecken ist wohl von seiner Struktur her so, dass er möglicherweise irgendwann gefährlich werden könnte. Der Hautarzt meinte es sei mir überlassen, ob ich ihn jetzt rausnehmen lasse oder nicht? Er meinte es muss eigentlich noch nicht sein und bei regelmäßiger Kontrolle könnte man ihn ja beobachten und gegebenenfalls rausnehmen. Aber ich würde mir vielleicht auch eine Narbe sparen können. Ich bin etwas unsicher. Ich mach mir Sorgen, dass er sich dann verändert und die Kontrolle doch nicht rechtzeitig war und das dann zu spät ist. Ist die Angst übertrieben? Würdet ihr ihn jetzt einfach sicherheitshalber rausnehmen lassen oder nicht?

...zur Frage

Leberflecken am ganzen Körper- Hautkrebsrisiko erhöht?

Hallo ich bin ein eher heller Hauttyp, habe aber am ganzen Körper Leberflecken und zwar recht viele. Kann man damit schon sagen, dass ich ein höheres Hautkrebsrisiko habe oder geht das nicht so einfach? Sonne versuch ich eh zu meiden, aber etwas bekommt man doch immer ab. Ich habe einfach Angst, dass diese Flecken immer größer werden und anfangen zu wuchern.... Danke für Antworten

...zur Frage

Hab ich HAutkrebs?

An der Schulter und am Arm hab ich so merkwürdige Knubbel, die wie ein Leberfleck mit einem weißen Mittelpunkt aussehen. Könnten das Melanome sein? An diesenn Stellen hatte ich noch nie Leberflecken.

...zur Frage

Leberflecke vorsorglich entfernen lassen?

Am Körper habe ich zwei große Leberflecke. Können die mal zu Hautkrebs werden? Ist es dann nicht besser sie gleich entfernen zu lassen?

...zur Frage

Ist das Hautkrebs (Oberarm und Hüfte)?

Ich habe am Oberarm einen dunklen, erhabenen Leberfleck von etwa 5 cm Durchmesser.Noch schlimmer ist es an der Hüfte, wo ich einen Leberfleck ohne Kontur mit einer Länge von 1,1 cm habe; er fühlt sich richtig körnig an.

Der Leberfleck auf den beiden linken Bildern befindet sich am Oberarm, der Leberfleck auf den beiden rechten Bildern an der Hüfte.

...zur Frage

Morbus Wilson?

Hi. Ich bin seit ca. 2 Jahren krank, fing an mit leichtem druck in der Leiste, steigerte sich in der Zeit mittlerweile vom druckschmerz in der linken Leiste über schmerzen im linken brustkorbbereich, linker Arm, linker fuss (alles mehr so krämpfe und muskelzuckungen als schmerzen) spassmen,Blockade beim schlucken im Hals oder Kehlkopf (schwer zu lokalisieren/ sehr unangenehm) schubeweise extremes schwindel/Fallgefühl beim gehen, verwirrtheit, Gedächtnislücken Zig mögliche Untersuchungen ohne Befund, alle mehrfach (ct+MRT von Kopf bis beine, darmspiegelung/magenspiegelung; mehrfach neurologisch; internistisch, orthopädisch,HNO, Rheumathologie, Urologie; EKG und Ultraschall, Nervenwasser,: alles absolut unauffällig, außer im Blutbild sprunghaft erhöhte Leberwerte (ggt zw. 50-140, gpt, got)(trinke 0 Alkohol) , sowie minimaler Kaliumwert erniedrigt, und leukozyten erhöht (bin Raucher). Ärzte Haben keine Erklärung für die Blutwerte (außer leukozyten:Rauchen) . Habe jetzt aber bemerkt dass meine Augen massiv braune Flecken und so nen braunen Kreis um die Iris haben. Weiß nicht seit wann das so ist, hatte aber vorher garantiert grün-graue Augen( so stehst auch im Perso). Hab recherchiert, und bin auf die Krankheit "morbus Wilson" gestoßen, typisch dafür wäre so ein brauner Kreis in den Augen. Kommt das mit meinen Augen in etwa hin zu den " morbus Wilson" Symptomen, oder bild ich mir da zuviel ein?? Bin m, 30, Raucher ,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?