rohe eier trinken wie frisch muessen sie sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das beste und genuegend Eiweiss bekommst Du auf dem Teller, tierisches und pflanzliches (Gemuese). Zusaetzlichs Eiweiss ist unnoetig, und Du bist wenigstens so vernuenftig, dass Du einsiehst, dass Mengen von 60 Gramm ausreichen. Unter Bodybuilder wird ja viel Unsinn geredet und uebertrieben. Da werden Eiweissmengen von 220-400 Gramm taeglich empfohlen. Nun, es ist richtig, dass der Muskel Eiweiss benoetigt, aber nicht fuer das Wachstum, sondern der Intakthaltung des Muskels. Eiweiss besteht aus Aminosaeuren, und diese bauen keinen Muskeln auf. Bei der Verdauung wird Eiweiss in seine Bestandteile, den Aminosaeuren, zerlegt, wobei beim Abbau dieser das extrem giftige Amoniak anfaellt. Dies wird sofort in der Leber in weniger giftigen Harnstoff verwandelt und ueber die Nieren und Blase ausgeschieden. Kohlenhydrate (wie Getreide, Brot, Kartoffeln, Nudeln und Reis) haben einen wesentlich hoeheren Einfluss auf den Muskelaufbau, denn durch sie bekommst Du mehr Masse (Gewicht), und dies wird zum Aufbauen von Muskeln benoetigt. Die meisten Bodybuilder, gerade die jungen (Anfaenger), machen den Fehler, sich allzulange in der Muckibude sich aufzuhalten, wodurch meist ein Uebertraining erreicht wird. Ein kurzes und intensives Training erxeugt eine Hormonausschuettung, und mehr bringt nicht mehr. Nach 45 Minuten Training kommt es zu einen katabolen (muskelabbauenden) Stoffwechsel, und wo eben noch Testosteron war, ist dann Cortison, was dem Muskelaufbau entgegen wirkt. Im letzten Satz einer Uebung, bis an die Grenze gehen. Also merke dir, essen, essen und nochmals essen (nicht ueberfressen) baut Muskeln auf, und nicht uebermaessige Mengen von Eiweiss. Glaube mir, denn ich habe es auch mit Proteinshakes versucht, bis ich merkte, dass diese nichts brachten.

walesca 28.08.2014, 13:33

Wahre Worte!!! Danke - ich hoffe, sie kommen auch beim Fragesteller an!! LG

2
pferdezahn 29.08.2014, 04:19
@walesca

Ich danke dir auch @walesca, denn ein dankeschoen findet man leider selten in diesem Forum, noch nicht einmal von den Fragestellern, die die Antworten als "selbstverstaendlich" hinnehmen.

0

Während viele Sportler auf den Verzehr von rohen Eiern schwören, streiten sich die Geister, ob dies wirklich einen gesundheitlichen Nutzen hat.

Möchten Sie rohe Eier essen oder verarbeiten, sollten Sie sich ganz sicher sein, dass diese Eier auch wirklich frisch sind. Die Eier sollten nur wenige Tage alt sein.

Mit einem Test können Sie herausfinden, ob ein Ei alt oder frisch ist. Sie können aber nicht herausbekommen, ob ein Ei krankmachende Keime enthält. Füllen Sie ein Gefäß mit Wasser und geben Sie das rohe Ei hinein, welches Sie gerne verzehren möchten. Frische Eier können nicht schwimmen und bleiben am Boden liegen. Je älter ein Ei ist, desto höher steigt es nach oben.

Achten Sie ebenso auf eine entsprechende Hygiene. Waschen Sie Hände sowie das zu verarbeitende Ei und reinigen den Arbeitsplatz (z. B. Arbeitsplatte in der Küche). Auch auf der Eierschale können Keime und Bakterien sitzen. http://www.helpster.de/rohe-eier-essen-worauf-sie-achten-sollten_61240

Seien Sie sich im Klaren, dass durch den Verzehr von rohen Eiern immer die Gefahr von einer Salmonelleninfektion bestehen kann. Diese kennzeichnet sich durch erheblichen, meist wässrigen Durchfall und kann für einige Personengruppen lebensbedrohlich sein.

Bekommen Sie von rohen Eiern Bauchschmerzen und Verdauungsprobleme, so liegt dies oftmals am Avidin, welches sich im Eiklar befindet. Viele Menschen vertragen dies nicht.

Wegen der Salmonellengefahr würde ich kein rohes Ei essen, verarbeitete Eier haben die Gefahr nicht.

es gibt genug eiweißhaltige Lebensmittel auch Pflanzliche.

Hallo, selbst wenn Du ganz frische Eier bekommen kannst, kannst Du niemals sicher sein, dass Du nicht doch eine Salmonellenvergiftung bekommst. Das hängt von der Haltung ab, z.B. wieviel Hühner auf wieviel Quadratmeter leben müssen, wie gut sie ernährt werden, wie sauber die Ställe und Futterquellen sind. Um es kurz zu machen: Ich rate Dir davon ab! Meines Erachtens ist das reine Lobby, dass man bei Muskelaufbau unbedingt zusätzlich Proteine einnehmen muss. Du wirst ja wohl nicht vorhaben, auszusehen wie Poppye? Ich mache auch zwemal die Woche Krafttraining - der Muskelaufbau funktioniert auch mit ganz normaler Kost, also mit Käse, Milch, Joghurt, Sojaprodukten!! und Tofu. lg Gerda

gerdavh 28.08.2014, 09:43

Soja dürfte für Dich die kostengünstigste Alternative darstellen. Es enthält sehr viel Eiweiß, ist mit dem tierischen Eiweiß vergleichbar und Du ernährst Dich vegetarisch. Hier ein Link dazu

http://de.wikipedia.org/wiki/Sojabohne

Aus Biosojawürfel kannst Du, vorausgesetzt Du würzt das gut, ein unglaublich gesundes, sehr eiweißreiches, preiswertes, sättigendes Essen zubereiten. Vielleicht noch mit ein paar Champignos in einer schönen Soße, dazu Reis - ist superlecker!!

2
Semana 28.08.2014, 19:35
@gerdavh

Soja hat allerdings bei manchen Menschen die unangenehme Nebenwirkung, die Schilddrüsenhormone zu dämpfen - mit allen negativen Folgen!

1
pferdezahn 29.08.2014, 04:06
@Semana

Die Sojabohne hat schon jahrelang ihren guten Ruf verloren, da sie genmanipuliert ist ind weibliche Hormone enthaelt.

0

Ich würde an deiner Stelle auf ein gutes Protein-Pulver umsteigen. Wenn du die Kosten für eine einzelne Portion berechnest, kommst du auch nicht teurer als mit rohen Eiern. Aber du umgehst die Gefahr einer Salmonellenvergiftung, es schmeckt besser und zudem sind diese Präparate meist auch noch mit wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen angereichert.

Ich finde, hier versuchst du an der falschen Stelle zu sparen :-)

Hallo eric016!

Ich wundere mich immer wieder, was Menschen alles auf sich nehmen, um männlich, stark und muskulös zu werden - und dass möglichst noch über Nacht. Bitte schau mal in diesen Link hinein. Dort findest Du interessante Infos zu diesem Thema.

http://www.menshealth.de/achtung-vor-rohen-eiern.69343.htm

Alles Gute wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?