Rötung an Nase, keine Allergien, keine neue Creme. Wie möglich?

5 Antworten

Hallo!Ist es nur eine Rötung oder ist die Haut trocken oder nässend. Handelt es sich nur um eine Rötung und vielleicht einer kleinen Schwellung der Haut, kann es ein Ekzem sein. Dabei hilft eine Salbe aus der Apotheke. Ich bin allerdings nicht sicher, ob du die einfach so bekommst, oder ob die vom Arzt verschieben werden muss (weil beispielsweise ein Antibiotikum oder dergleichen drinnen ist). Warst du schon mal in der Apotheke und hast so nachgefragt

Also es ist eigentich nur rot in den Ecken/auf den Flügeln, deswegen war es mir auch lange Zeit nicht zwingend aufgefallen. Ist die einzige Gegend, wo ich mein Leben lang auch am häufigsten Pickel bekomme. Nässend ist jetzt nicht, trocken schon öfter (vor allem unter der Nase). Aber normale Cremes haben da 0 gebracht. Bei der Apotheke hatte ich das 2. bekommen (Physiogel Hypoallergenic).

0

... was noch fehlte:

Es kann sein, dass durch diese Behandlung zunächst mehr Pickel zu entstehen scheinen. Der Schein trügt aber, denn es werden sich auch die Poren bei jeder Behandlung öffnen und reinigen, die bisher noch gar nicht als verstopft zu erkennen waren. So etwas nennt man Erstverschlimmerung. Es kann also etwas dauern, bis eine Besserung zu erkennen und alles abgeheilt ist. 

Du solltest auch eine Frisur wählen, die dir nicht die Haare ins Gesicht fallen lässt. Unter einem Pony blühen Pickel besonders gut, und der wird auch schneller fettig. Wenn man stark schwitzt, gerade im Sommer, wird immer Staub auf der Haut kleben bleiben. Auch deine Finger sind niemals sauber genug, um damit an Pickeln herum zu fummeln. Also Finger weg!

Für unterwegs empfiehlt es sich, ein paar Alkoholtupfer dabei zu haben. Die bekommt man zu 100 Stück in der Apotheke für wenig Geld, und sie passen in jede Tasche. Die sind ganz praktisch, wenn die Nase glänzt oder ein Pickel zu sehr nervt.

Nicht grämen, wenn es dauert. Ich bin jetzt 57 und habe hin und wieder immer noch einmal einen einmal einen Pickel. Ich habe trotzdem einen Mann abbekommen, drei Kinder und acht Enkel. Wer dich also mit Pickeln nicht mag, der braucht die ohne auch nicht zu mögen.

rote Äderchen an der Nase und an den Wangen

hallo Leute... seit ungefähr November kämpfe ich mit Rötungen vor allem an den Nasenflügel.. nun wenn ich nahe an den Spiegel gehe sehe ich, dass es kleine rote Äderchen sind.. der Arzt hatte mir schon diverse Salben gegeben, gegen Rosacea, gegen seborrohisches Ekzem, gegen Pilz.. bis jetzt hat nichts genutzt ausser Kortison.. auch das Antibiotika Minac 50 hilft irgendwie nicht.. ich hatte vor etwa 1-2 Jahren ab und zu bereits Kortison verwendet, aber nicht in Unmengen.. nun in der letzten Zeit wieder vereinzelt.. können die Äderchen auch vom Kortison sein? Mein Vater meinte, die seien sicherlich vom Stress, da in einem Monat Abschlussprüfungen anstehen... hat jemand Erfahrungen mit solchen Hautrötungen? und können die wieder verschwinden?? wenn ich so google hat es Bilder welche mir wirklich Angst machen...

ich danke für euere Hilfe :)

...zur Frage

Seit 7 Wochen Schnupfen?

Seit mehr als sieben Wochen habe ich fürchterlichen Schnupfen, nichts hilft. Immer wenn ich morgens aufwache muss ich ein paar Mal niessen und dann fängt meine Nase an zu laufen meist nur das rechte Nasenloch. Es kommt viel wässriges klares Sekret. Echt wie Wasser, farblos und so heftig und andauernd, so, dass ich aus Papiertaschentüchern Knöllchen forme und reinschiebe weil ich sonst alles volltropfe. Die Nase fühlt sich nicht verstopft an, ich bekomme Luft. Manchmal ist es nach dem Vormittag vorbei, manchmal dauert es ganzen Tag. Schlafen kann ich trotzdem gut.

Der Hausarzt hat nasivin Spray empfohlen und Salzspülungen schon das hilft aber nicht. Es geht schon seit 7 Wochen so. Manchmal etwas es sogar 2 Tage gut. Dann fängt es wieder an, immer nach dem Aufstehen.

Ich bin eigentlich nur gegen Penicillin allergisch, weitere Allergien sind nicht bekannt.

Hat jemand eine Idee??

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Auf einmal Akne, was ist das?

Hallo Leute,

Ich bekomme seit ca. 3 Monaten immer mehr Pickel. Erst war es nur einer, dann zwei auf einmal, dann auf einmal die ganze Stirn ... Ich habe schon alles durchprobiert, Benzaknen, Clearsil, Peeling, halt alles, was man so auf Amazon findet. Vielleicht war das auch einfach zu viel des Guten und hat sich deswegen so vermehrt?

Bin über 20, also aus der Pubertät bin ich schon lange raus.

Hier mal ein Bild: http://www.fotos-hochladen.net/uploads/fullsizerenders3uhgfwi2q.jpg

Die Akne ist nur an der Stirn und an den Schläfen. Und wie zu sehen ist, sind die Pickel nur an bestimmten Stellen an der Stirn. z.B in der Mitte der Stirn hatte ich noch nie ein Pickel. Wangen, Kinn etc. habe ich nie Pickel. Das muss doch irgendeine Ursache haben? Vlt Stress?

Hoffe ihr könnt mir helfen und vlt anhand des Bildes ein paar Rückschlüsse ziehen, woran es liegen könnte. (Leider schon ein paar ausgedrückt, welche jetzt entzündet sind)

Gruß

...zur Frage

fettcreme im intimbereich

Hallo Zusammen,

ich war gestern beim frauenarzt - routinekontrolle. Es wurde auch nichts festgestellt - also alles in Ordnung - aber der Arzt hat mir geraten mich im Intimbereich nach jeder Rasur bzw eig nach jedem mal duschen mit Fettcreme einzuschmieren. Ich bin zwischen den äußeren und inneren schamlippen etwas gerötet und die Haut ist gereizt, was vor allem vom rasieren kommt - ich hab auch sehr mit rasurpickelchen etc zu kämpfen. Ich hab das dann einfach mal so hingenommen und nicht mehr weiter drüber nachgedacht. Wenn ich aber jetzt dran denke mich mit einer Fettcreme - ich dachte vor allem an Kaufmanns Kindercreme oder Penatencreme - im Intimbereich einzucremen kommen mir da schon ein paar Zweifel. Fettcreme ist ja eigentlich sehr "robust". Kommt dann überhaupt noch Luft dran? und ist das nicht eigentlich ein eingriff in die vaginalflora?! aber wenn der arzt mir dazu rät? Vielleicht hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht?!

Was denkt ihr so darüber? Oder hat vll jmd eine Idee welche Creme besser geeignet wäre?

  • was ich vll noch erwähnen sollte.. ich habe keine Beschwerden in diese Richtung, es brennt nicht oder so.. es ist vll grundsätzlich etwas trocken aber ich merke eigentlich nichts davon.
...zur Frage

Heut nimmt keine Feuchtigkeit an

Hallo, mein Gesicht spannt total und ist schuppig und egal was ich tue , die Spannung im Gesicht geht nicht weg, was kann ich tun? Dieses Problem hab ich schon seit Monaten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?