Röntgenbild des OSG - Auswertung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Noffz1990,

hier werden Verkalkungen an Schien- und Wadenbein sowie eine winzige Ausbuchtung an der Gelenkskapsel beschrieben - Prozesse, die nach derartigen Verletzungen als absolut normal zu werten sind.

Beurteilung: Alles im grünen Bereich!

Liebe Grüße, Alois

Noffz1990 02.07.2014, 17:14

Vielen Dank Alois!

Dafür das Sie sich Zeit nehmen und meine Frage gelesen und beantwortet haben.

GOTT sei DANK ist alles gut. Und mein bisschen ziehen und stechen kommt warscheinlich davon das ich noch keine Muskelatur wieder habe. Am Sonntag beginnt das Fußball spielen, ich darf mich drauf freuen, da ich GESUND bin :-)

GOTT SEGNE dich!

0
Alois 02.07.2014, 18:01
@Noffz1990

Bitte sehr! - aber "ein bisschen ziehen und stechen" wird noch länger spürbar sein, da Knochen und Bänder sich erst an Belastung gewöhnen müssen und sich zu diesem Zwecke umbauen - also bitte nicht gleich übertreiben, ja?

LG, Alois

3
Noffz1990 02.07.2014, 21:07
@Alois

Alois, ich werde es nicht übertreiben - und eine Schiene erst einmal Tragen. Ich weiß wie es ist, wenn man zu früh anfängt. Hatte am rechten OSG schon einmal eine operation, 6 Freie Gelenkkörper wurden mir entfernt, zum glück ohne Schäden - war damit bei einem sehr, sehr guten Sportarzt der in der 3. Liga aktiv ist.

Danke dir nochmals :-)

0

hallo Noffz1990!

Mein Tipp bei solchen Befunden lautet:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/verstaendliche-aufklaerung-beim-arzt---ihr-gutes-recht

Das hilft immer! Hier im Forum sind i.d.R. nur ebensolche Laien unterwegs, wie Du es bist!! Da gibt es nur ganz wenige Ausnahmen.

Alles Gute wünscht walesca

Zweimal 02.07.2014, 16:25

Hier sind mittlerweile einige Ärzte Mitglieder und ein solcher hat auch geantwortet.

4
walesca 02.07.2014, 18:27
@Zweimal
Hier sind mittlerweile einige Ärzte Mitglieder und ein solcher hat auch geantwortet.

Hallo @zweimal! Ich habe bereits auf die wenigen Ausnahmen (Ärzte) in meiner Antwort hingewiesen! Dass @Alois diese Frage eine Stunde nach mir auch beantwortet, konnte ich beim besten Willen nicht wissen!!! Die Fragenden hier können wirklich nicht immer davon ausgehen, dass auch ein "studierter Arzt" antwortet und sollten lieber gleich ihren behandelnden Arzt nach Einzelheiten fragen! LG

1
Noffz1990 02.07.2014, 17:11

Vielen Dank Walesca! Leider machen wir viel zu selten von unserem guten Recht gebraucht. Sind Sie denn ein Studierter Arzt und helfen den Menschen so gut Sie können?

Also stimmt die Aussage von Alois nicht?

1
evistie 02.07.2014, 17:38
@Noffz1990

Lieber Noffz1990, um herauszubekommen, wer hier Arzt ist und wer nicht, empfiehlt es sich, in das jeweilige Profil zu schauen. Hier ist @Alois der "studierte Arzt"!

4
walesca 02.07.2014, 18:34
@Noffz1990

Sind Sie denn ein Studierter Arzt und helfen den Menschen so gut Sie können?

Nein, ich bin kein studierter Arzt, sondern "nur" eine gelernte Arzthelferin mit Erfahrung und beschäftige mich sehr viel mit medizinischen Themen, insbesondere der Bioresonanz-Therapie. Auch durch meine zahlreichen eigenen Erfahrungen kann ich so manchem ggf. eine Ärzte-Odyssee ersparen helfen. Jeder ist hier bemüht, so gut zu helfen wie er/sie kann.

Also stimmt die Aussage von Alois nicht?

Dies habe ich nie behauptet! Die Aussage von @Alois war mir zum Zeitpunkt meiner Antwort ja gar nicht bekannt, da er sie erst eine Stunde später hier eingestellt hat. Und - ehe ich es vergesse: Willkommen hier im Forum!! LG

2

Was möchtest Du wissen?