Rippenschmerz nach Bronchitis?Intercostalneuralgie?

2 Antworten

......und wie ich die Behandlung unterstützen kann.

Leider hast Du versäumt uns zu schildern, welche Behandlung Du bekommst, daher ist diese Frage nicht zu beantworten.

Ansonsten, ja es ist möglich (aber nicht normal), dass ein Husten solche Probleme auslösen kann. Aber ganz sicher hattest Du bereits zuvor stärkere, -aber noch unterschwellige-, Verspannungen der Schulter-Nacken-Muskulatur, Du hattest sie nur nicht bemerkt. VG

Ich nehme momentan nur Ibu 3x am Tag und einen Muskelrelaxant.

0
@Debbiely

Hat das Dir der Arzt verordnet? Traurig!

Du gehörst in die Hände eines Physiotherapeuten mit Zusatzqualifikation "Manuelle Therapie". Diese Behandlung wird Deine Muskeln lockern, blockierte Rippengelenke mobilisieren, sowie die Schmerzen wesentlich schneller beseitigen. Die Ibus gehen nur auf Magen und/oder Leber, genauso die Muskelrelaxanzen.

Selbst kann Du nur warme Wannenbäder nehmen und anschließend versuchen durch vorsichtige Rotation des Oberkörpers die Muskeln zu dehnen und Blockaden zu lösen, manchmal hilft dies für´s Erste schon ganz gut. Aber wenn da mal so richtig "Grund" in den Rücken kommen soll, dann brauchst Du mindestens eine-, vermutlich eher zwei-, Verordnung/en über Manuelle Therapie. VG

1

Schon bei einem Lungenarzt (Pneumologe) gewesen?

Die Lunge ist laut 2 Allgemeinmedizinern komplett frei.

0

Was möchtest Du wissen?