Rippenbogen steht hervor?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beziehe mal progressive Muskelentspannung in dein Programm mit ein. Wichtig ist immer Anspannung und Entspannung im Wechsel.

Es gibt immer eine bestimmte Veranlagung. Man kann ausgleichen, aber manches wird auch bleiben.

Mache weiter wie bisher, wenn es dir gut bekommt, aber übertreibe nicht, damit es nicht ins Gegenteil verkehrt. Ein Zuviel kann auch schaden!

Was mir noch einfällt sind Atemübungen.

Lege die Hände auf deine Rippen und atme dann tief unter deine Hände ein, ziehe mit den Fingern oder in Gedanken die Rippen weit auseinander.

Spannung etwa 10sec. halten und nicht atmen.

Beim Ausatmen ganz langsam wieder nachgeben und die Rippen ganz locker lassen, den Ausatem so lang wie möglich ziehen und die Entspannung spüren.

Mehrmals wiederholen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von toilet01
09.05.2016, 17:11

Und noch eine Frage nützen Couch Dips für die Brust?

0

Was möchtest Du wissen?