Rippe gebrochen und Schmerztabletten zu Hause vergessen was tun?

5 Antworten

Wieso fährst du mit einer gebrochenen Rippe überhaupt in den Urlaub? Das ist ziemlich leichtsinnig und dann noch dazu zum Jetski. Du solltest nicht lange fackeln und wieder nach Hause fahren und zum Arzt gehen. Die gebrochene Rippe könnte dir in den Lungenflügel stechen oder sonst einen schlimmen Schaden anrichten. Das was du machst ist sehr gefährlich. Du musst unbedingt zum Arzt gehen und dich absolut schonen.

Also außer Kühlen sehe ich nicht viel Möglichkeiten dir weiterzuhelfen. Du kannst es noch mit Arnikasalbe versuchen, ansonsten musst du deinen Eltern doch Bescheid sagen.

Auf jeden Fall wünsche ich dir eine schnelle und gute Besserung, rulamann

Hallo RegaPilot!

Na, bei Dir kommt ja so einiges zusammen! Aber - wie die anderen ja schon geschrieben haben - ist Deine Gesundheit und die des Babys jetzt ganz wichtig. Bitte nimm jetzt allen Mut zusammen und erzähl Deinen Eltern alles!!! Sie werden Dir schon nicht den Kopf abreißen und sich - nach dem ersten Schock - wohl auch auf das Enkelchen freuen. Du musst Deinen Rippenbruch wirklich behandeln lassen. So, wie im Moment, kann es jedenfalls nicht weitergehen!!! Überleg bitte auch mal, was Dein Freund wohl zu einer Abtreibung sagen würde, wenn er wieder zu sich kommt!! Statt nun alles einfach so hinzuschmeißen, solltest Du ihm lieber helfen, wieder ins Leben (und zu Dir) zurück zu finden!!! Ich bin mir sicher, Deine Eltern werden Dir helfen!!!!!

Alles Gute wünscht walesca

Ich kann meinen Eltern nichts sagen!! Das geht einfach nicht!! Mein Freund weiss das ich abtreiben will...

0
@RegaPilot

Doch, Du schaffst das!!!! Oder willst Du Deine Gesundheit riskieren, nur, weil Du zu wenig Mut hast, mit Deinen Eltern zu sprechen?? Du glaubst gar nicht, was Eltern ihren Kindern alles verzeihen können wenn sie den ersten Schock erst einmal überwunden haben!!!! Dies kannst du einer "alten Omi" ruhig glauben! Eine Abtreibung ist wirklich nichts, was man mal so eben nebenbei problemlos machen kann!! Der Gedanke daran wird Dich dein ganzes Leben lang begleiten und wohl auch belasten!! Unterschätz dieses bitte nicht!! Dur wirst ja dann sowieso erst einmal zu einer Beratungsstelle gehen müssen, die Dir dies sicher auch aus ihren Erfahrungen bestätigen können. Auch wenn Dein Freund im Moment - aus Verzweiflung - auch dafür ist, so wird er Dir später vielleicht einmal große Vorwürfe deswegen machen. Bitte mach keine Kurzschlusshandlungen, die Du später bereuen wirst! LG

1

Erkennt man auf einem Röntgenbild immer, ob die Nase gebrochen/angebrochen ist?

Ich habe gestern einen Lederball gegen meine Nase (von der Seite) geschossen bekommen. War dann am Abend auch bei der Notfallambulanz zur Kontrolle, da ich starke Scherzen hatte und mir sehr schwindelig war. Beim Röntgenbild konnte zum Glück kein Bruch festgestellt werden. Nun meine Frage: Erkennt man auf einem Röntgenbild immer, ob die Nase gebrochen/angebrochen ist? Eine Freundin von mir wurde auch schonmal nach Hause geschickt mit der Diagnose Prellung, jedoch den Tag darauf wieder angerufen, dass es doch ein Bruch ist. Aber ich gehe nicht davon aus, dass meine Nase gebrochen ist, da mir meine Nasenscheidewand und nicht der Nasenrücken weh tut und ja ddort ein Bruch sehr selten ist.

...zur Frage

Wie lange braucht ein Rippenbruch?

Der Großvater meiner Freundin hat einen Rippenbruch, weil er gestürzt ist. Nun nimmt er Schmerzmittel und verbringt viel Zeit auf dem Sessel vor dem Fernseher. Wie lange wird er wohl noch mit den Schmerzen zu kämpfen haben?

...zur Frage

Schmerzmittel

So hallo...ich schon wieder ;)

Ich habe jetzt meine Kniearthroskopie hinter mir. Man hat mir Ibuprofen 400 verschrieben, wovon ich morgens und abends eine nehmen soll, was ich sehr wenig finde. Vorallem hab ich extra vor OP gesagt, dass mir Ibu nicht hilft. Um 16.30uhr hab ich 1 1/2 Tabletten genommen, also 600mg. Jetzt quäl ich mich aber bereits seit 19uhr mit starken Schmerzen. Meine Frage, wieviele Ibus darf ich denn am Tag nehmen? Ich habe auch noch Novalgin zu hause. Könnte ich davon die Dosis für Kinder nehmen? LG

...zur Frage

Ist das im Röntgenbild normal?

Hallo, ich hab da mal eine Frage und würde mich über antworten echt freuen. Ich bin 18 und beim Kieferorthopäden wurde ein Röntgenbild von meinem Schädel gemacht. Das habe ich dann mit nach Hause bekommen und mir ist aufgefallen dass da ein ganz kleiner komischer Punkt ist. Ich hab ein Bild davon hinzugefügt. (Ich hoffe man erkennt den hellen Punkt. Der ist an der weißen Linie) Ich wollte eure Meinung wissen ob des normal ist oder ob ich des mal einem Arzt zeigen sollte. Lg

...zur Frage

Eierstock zyste

sommer2008 bekam ich ziemlich starke unterleib schmerzen. Mein Hausarzt meint blinddarmentzündung ,die schmerzen gingen nie wirklich weg..halbes jahr später bekam ich wieder starke schmerzen und dann wurde ich ins krankenhaus geschickt wieder verdacht auf blinddarm die leute im KH haben mich nach hause geschickt weil die kein blinddarmentzündung festellen konnten: Ich zum Arzt die meinten vieleicht ist es auch die psyche,das ganze halbe jahr durch hatte ich immer noch schmerzen: ich war es shon leid auf diese kommende und gehende schmerzen November 2009bekam ich wieder koligartige schmerzen im Bauch.ich ins Krankenhaus.lag da ne Woche,die Ärzte haben immer noch nichts fesstellen können,die dachten ich hätte was mit dem Darm.ich wurde wieder nach hause geschickt weil meine blutwerte so an sich ganz ok waren.die schmerzen hörten immer noch nicht auf.Mai 2010bekam ich wieder schmerzen abe..das waren unheimliche schmerzen mein Hausarzt sagte ich hab ne eierstock entzündung und bin dan zum frauenarzt der eine zyste festgestellt hat durch tabletten gingn die anscheinend weg ich war froh habe schmerzen gehabt,.aber Ignoriert.2011 also Vorgestern geschah es wieder ich habe hefitge Bauchschmerzen bekommen zum schluß nur am Unterleib,wieder ins Kh wieder ne zyste.die wollen jetzt entscheiden ob die das punktieren .was ist das überhaupt? oder ne bauchspIegelung ?was wird überhaupt gemacht

...zur Frage

Meine alltäglichen Beschwerden...Kennt das jemand?

Okay, vorab: Das könnte etwas ausholender werden, aber ich wollte einfach gerne mal wissen, ob jemand hier diverse Dinge ebenfalls kennt und/oder selbst davon 'betroffen' ist.

Bin gerade fertig mit Abitur und habe eine Menge Zeit Zuhause und da jetzt nicht mehr der Druck besteht, unbedingt um 6 Uhr aus dem Bett zu steigen, fällt es mir EXTREM schwer, auch nur um 8 oder 9 oder so aufzustehen. Tatsache, steh ich jetzt so ziemlich jeden Tag um 13 Uhr auf, da ich es beim besten Willen nicht schaffe, vorher aus dem Bett zu kommen. Meine Augen brennen dann wie verrückt und ich fühl mich todmüde, egal, wie früh ich am Abend vorher schlafen gehe. Zudem sind die Augen verklebt und tränen. Meine Mutter meinte, tränende Augen sind normal und so und dass das bestimmt nur Schlaf ist, aber ich kenne niemanden, der so verklebte und tränende Augen hat und das ist auch kein Schlaf, sowas hatte ich früher (also als Kind) auch nicht. Ich fühle mich allgemein ziemlich scheiße. Kann das alles mit einer Schilddrüsenunterfunktion zusammenhängen? Ich bekomme schon Tabletten, aber die nützen nicht wirklich was. Ja, ich kann mit all diesem Zeug zum Arzt gehen, aber darauf hab' ich keinen Bock. Sind auch alles nur alberne Sachen, aber sie belasten einfach trotzdem. Wie gesagt, vielleicht weiß ja jemand, was ich meine und kann ein paar Tipps geben?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?