Rippe gebrochen und Schmerztabletten zu Hause vergessen was tun?

5 Antworten

Wieso fährst du mit einer gebrochenen Rippe überhaupt in den Urlaub? Das ist ziemlich leichtsinnig und dann noch dazu zum Jetski. Du solltest nicht lange fackeln und wieder nach Hause fahren und zum Arzt gehen. Die gebrochene Rippe könnte dir in den Lungenflügel stechen oder sonst einen schlimmen Schaden anrichten. Das was du machst ist sehr gefährlich. Du musst unbedingt zum Arzt gehen und dich absolut schonen.

Also außer Kühlen sehe ich nicht viel Möglichkeiten dir weiterzuhelfen. Du kannst es noch mit Arnikasalbe versuchen, ansonsten musst du deinen Eltern doch Bescheid sagen.

Auf jeden Fall wünsche ich dir eine schnelle und gute Besserung, rulamann

Da du, wie aus deinen anderen Fragen ersichtlich ist, schwanger bist, solltest du unbedingt zu einem Arzt oder in ein Krankenhaus gehen, um deine Schmerzen dort behandeln zu lassen.
Ich verstehe allerdings nicht, wie man dir in deinem Zustand sehr starke Tabletten, die man nur im Krankenhaus bekommen soll (??), geben konnte.
Oder hast du die Schwangerschaft verschwiegen?
Falls ja, solltest du das jetzt auf keine Fall tun, denn du würdest u.U. die Gesundheit deines Kindes gefährden.
Auch die Selbstmedikation, die du z.Z. betreibst, kann dazu beitragen.

Du solltest nun wirklich verantwortungsbewußt handeln und deinen Eltern reinen Wein einschenken!

Ich hab die SS verschwiegen das stimmt aber ich will das kind nicht behalten ich werde abtreiben...

0
@Zweimal

Ich weiss halt einfach nicht weiter. Die SS, die Asthmaanfälle, die Rippe, der Stress mit den Eltern und dazu kommt noch dass mein Freund Unfall gemacht hat und jetzt km Koma liegt...

0
@RegaPilot

Ich verstehe, dass dir alles zu viel wird und du Hilfe suchst.

Der Support von gesundheitsfrage.net bietet in solchen Fällen immer an:

"Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz)."

Wäre doch ein Idee, oder?

3

Was möchtest Du wissen?