(Ringel)Röteln???

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das kann eine allergische Reaktion vom Antibiotika sein. Ringelröteln werden es wohl nicht sein, die hättest du dann am ganzen Körper und das in "Ringelförmigen" Muster. Du solltest das Antibiotikum bis morgen weiter nehmen, wenn sich der Ausschlag verschlimmert, musst du das Antibiotikum absetzen und erneut zum Arzt gehen, damit der ein Ausweich Preparat aufschreibt. Gute Besserung

Die Reaktionen müssen nicht immer inner-körperlichen Ursachen zu Grunde liegen. Manchmal reagiert der Körper einfach auf die Umgebung Zuhause. Die Erfahrung musste ich auch schmerzlich durchleben. Gegenstände in der Wohnung können sich durchaus auf die Haut zum Beispiel auswirken... Die Page hier ist Klasse... Steht viel drin und kannst auch direkt ne Analyse machen lassen.

http://www.raumluft-analyse.de/symptome-und-beschwerden-allergien-kopfschmerzen/hautausschlag-allergien-raumluftanalyse.html

Möglicherweise ist es auch Schimmel der anfängt zu wachsen. Die Auswirkungen davon können vor dem sichtbaren Schimmel schon ausgelöst werden. Versuch mal exessiv zu lüften. Wenn Zuhause bist jede Stunde für 10 Minuten Stoßlüften und nicht zimperlich sein ;-)

Gruß

Könnte dies ein Abszess sein?! :/

Hallo! Also ich weiß gar nicht wie ich mein Problem genau beschreiben soll, da ich nicht weiß wie man diese Region nennt. Ich leide an Neurodermitis. Zum Glück ist es schon besser geworden. Die betroffenen Stellen waren Hände, Augenlider und After. Durch das abwischen nach dem Stuhlgang wird die Haut schnell trocken und ich schmiere nach wie vor mit Vaseline ein. Wie auch immer ist mit heute eine Stelle aufgefallen die mir etwas weh tut. Es ist nicht direkt beim After, sondern eher zwischen Scheide und After. Hab versucht zu googlen, nennt man das Damm?! Keine Ahnung. Auf jeden Fall ist auf der linken Seite vom Damm?! eine rote Stelle. Die Stelle ist ca. 4 cm groß und ist rot. Ich hab dort mal rumgedrückt und es ist eine Art Knubbel oder so dort. Der ist hart und tut ein bisschen weh. Da ich nicht im geringsten eine Idee hätte was es sein könnte dachte ich mal ich könnt im Internet nachsehen um ungefähr zu wissen was es sein könnte (was Gynäkologisches etc.). Dann stoß ich auf Analabszess und habe mir das durchgelesen. Als ich die Behandlungsmethoden sah (Operation, wochenlange Abheilung) bekam ich richtig Angst. Nun weiß ich aber nicht ob ich zum Proktologen soll. Bei den Symptomen stehen sachen wie große Schmerzen beim sitzen, Fieber oder sowas.Das habe ich alles (noch?) nicht. Ich habe nur ein bisschen weh wenn ich herumdrücke Beim sitzen oder so merke ich es gar nicht.

...zur Frage

Was ist das für ein Ausschlag??

Hallo zusammen!!

habe seit ca 2 - 3 wochen am oberkörper ( hat unten an der linken seite des bauches angefangen) vereinzelt kleine, leichtgerötete pickelchen aber auch vereinzelt kleinere flecken die auch leicht gerötet sind. der ausschlag hat sich etwas ausgebreitet áuf die bauch gegend über die rechte seite bis kurz unter der brust und auch etwas am po. aber wie gesagt nur vereinzelt .

er juckt manchmal nur ganz leicht aber fast garnicht.

was könnte das sein? kann mir jemand weiterhelfen?

freue mich über jede antwort.

viele grüße und danke schon mal!

...zur Frage

Hilfe! Rote unreine Wangen, was tun?

M, 18 Jahre alt und hatte schon immer etwas rote Wangen und zwar nicht nur bei kälte oder Sport sondern immer. Sie sind nicht nur Rot sondern auch ziemlich unrein. Die Wangen wasche ich ca. 2x täglich einfach mit Wasser (versuche sie nicht unnötig zu reizen). Sonst muss ich vll noch sagen, dass ich jeden Tag Sport mache und ich möchte falls möglich nicht zum Hautarzt rennen aus zeitlichen und finanziellen Gründen.

Weiss jemand ev. Bescheid was es ist und was man machen könnte um eine Besserung sehen zu können? Danke schonmal im voraus für Tipps!

Hier Fotos: http://www.fotos-hochladen.net/view/wangen5n8hm3l67z.jpg

...zur Frage

Wäre das ein für HIV typischer Hautausschlag?

Nächste Woche ist mein HIV-Test..und hab einfach so viele Symptome ^^... Mundsoor, geschwollene Lymphknoten, Dauerschnupfen,... und jetzt so einen komischen Hautausschlag im Dekoltéebereich richtung Hals. Wäre das ein für HIV typischer Ausschlag...es juckt auch einigermaßen ^^

...zur Frage

Juckender brennender Hautausschlag?

Hallo, liebe Community,

schon mal im Voraus Danke für eure Hilfe! Ich lag die letzten 2 Wochen krank im Bett, auf Grund von hohem Fieber, Erkältung usw... ich ging da jetzt mal von einer starken Grippe aus, war allerdings trotzdem mal beim Arzt um alles durchzuchecken. Da wurden dann hohe Entzündungswerte im Blut festgestellt und mir wurden Antibiotika verschrieben, die ich dann auch nahm. So viel zur Vorgeschichte, ich weiß leider nicht, ob mein jetziges Problem damit etwas zu tun hat, wollte es aber nicht ausschließen.

So nun zu meinem Problem. Ich habe es gerade geschafft halbwegs die Grippe loszuwerden, dann hat vor so 2 tagen meine Haut, vorallem an den Fußsohlen, Handflächen und Handgelenken, angefangen zu jucken. Das war ja erstmal nicht so schlimm und ich hab mir nicht so viel dabei gedacht. Allerdings wurde es heute Abend sehr schlimm und fast unerträglich. Habe überall am Körper juckende, rote Punkte entdeckt, vor allem an Füßen, Händen, Bauch, Oberarmen und Wade. Zudem habe ich auch ein sehr rotes, heißes Gesicht ( kein Fieber ), welches auch zu jucken beginnt, und auch schmerzende juckende heiße Ohren.. Ist wirklich alles kaum zu ertragen und fängt nun auch zu brennen an.

Weiß irgendwer, was das sein könnte und was ich dagegen tun kann?

Lg

...zur Frage

Was ist das für ein Hautauschlag oder Infektion (bitte um Hilfe)?

Bekomme diesen Ausschlag schon über 3 Jahre am Oberkörper und Armen. So ca 1 mal in 2 Monaten. Heilt langsam wieder ab und bekomme eine kruste... juckt nicht. Diesmal nur 3 flecken. Aber meisten sind es 20 - 30 auf einer Fläche von 10 x10 cm. Die flecken werden ca 5- 10 mm groß. Habe zudem eine Herzinsuffizienz und vergröserte milz 13 cm. Vergrößerte leber wie (steatosis hepatis). Oberbauchschmerzen und Sehstörungen in form von Verschwommen sehn. Habe Keine Arterienverkalkung. Mein Arzt denkt eine Infektion. Hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?