Ringe unter den Augen?

1 Antwort

Es gibt auch "anlagebedingte" Augenringe! Da kann man eigentlich nichts gegen machen! Wie Du schon sagst: nur überschminken! Ich habe auch jemanden in der Familie der darunter leidet! Sonst kerngesund sieht er mit seinen Augenringen aus als wäre er schwerkrank!Man muß sich damit akzeptieren und auch leben! Weißt Du es gibt so viele schlimme Sachen...da ist sowas noch human! Du schaffst das schon!!!LG

Katzen Allergie

Hallo Zusammen Wir wollen bald 2 Katzen zu uns aufnehmen. Ich wollte fragen was man gegen Katzen Allergie machen kann da meine Schwester Allergisch auf Katzen reagiert. Der Arzt hat gesagt "Das nicht alle Katzen gleichstarke Symptome bei Allergikern zeigen einige stärker andere schwächer und das wir einfach mal schauen sollten. Was die Therapie angeht wird nicht viel bringen " Aber als wir die Katzen besuchen gingen brach die Allergie bei meiner Schwester nach ca. 1 Stunde aus. Sie bekommt rote Augen und die Nase läuft wir mussten also danach in die Apotheke was holen. Ich habe gelesen das man die Katzen auch einfach jeden Tag gut bürsten kann und sie mit Feuchtigkeitstücher abwischen kann.

  • Was empfehlt ihr?
  • Was kann man sonst noch machen?

Unser Wunsch wäre eigentlich schon das wir sie zu uns nehmen können und es heisst ja das auch einige Allergiker Katzen besitzen.

Danke im Voraus isifragen und Schwester

...zur Frage

Ständig müde um die Augen - egal wie viel Schlaf!!! HILFE.

Moin zusammen,

ganz kurz mal zusammengefasst: Ich war zwei Monate in einer Nervenklinik aufgrund starker Erschöpfung/Müdigkeit (Burnout). Meine Grundstimmung war aber stets gut, sprich ich war NICHT depressiv im Sinne von sozialer Rückzug, keine Freude mehr am Leben etc, sondern eben einfach erschöpft!!! Das ist jetzt mittlerweile 5 Monate her. Ich wurde bis vor kurzem mit Antidepressiva behandelt, die vor zwei Wochen abgesetzt wurden. Seitdem geht es wieder bergab.

Gibt es da einen Zusammenhang?

Komisch ist einfach nur - und deshalb suche ich hier Rat -, dass ich mich wirklich überhaupt nicht schlecht fühle (down bin), sondern einfach nur so unfassbar müde (um die Augen) bin - egal wie viel ich schlafe, den ganzen Tag. Ich habe schon alles ausprobiert (mit Schlafstatistik). Irgendwas stimmt nicht mit mir, das spüre ich. Nur was!?

Hat das nicht vielleicht andere Ursachen? Physische? Eine Blutuntersuchung ergab nichts. Wenn man als ehemaliger Burnout-Patient mit diesen Problemen zum Arzt geht, heißt es immer einfach nur "Sie müssen geduldig sein" oder "Sie sind noch nicht so weit". -->Es wird also IMMER auf die Krankheit geschoben. Ich fühle mich einfach nicht verstanden und ernst genommen.

Was sagt ihr dazu?

Lieben Gruß

...zur Frage

Ständige Müdigkeit / Kopfweh / verschwommene Sicht / Gliedmaßen kribbeln - Kortison absetzen?

Vor einigen Monaten wurden bei mir Polypen diagnostiziert (starke Schleimbildung, gelegentlich Schmerzen im Ohr). Bevor er eine Operation vornimmt, wollte mein HNO diese mit Budesonid Nasenspray behandeln. Erst war es glaub ich ein Monat, mittlerweile verlängert auf insgesamt 3 oder sogar 4 Monate.

Seit einiger Zeit schlage ich mich mit schwerwiegenden Beschwerden rum, welche in der jüngeren Vergangenheit immer schlimmer wurden:

  • aktuell ständige Müdigkeit / Abgeschlagenheit (körperlich kaum Antrieb am Tag irgendwas zu machen, weniger Konzentration, nach 9/10 Std. Schlaf noch gerädert)
  • Gleichgewichtsstörungen, "schwarz vor Augen" wenn ich aus der Hocke komme o.ä., ein grundsätzliches Niveau an Schwindel
  • durch den Tag Wahrnehmung wie "durch eine Wolke"
  • sehr schnelles Einschlafen/Kribbeln von Körperteilen, insb. Gliedmaßen, also Armen und Beinen (Bsp: nur kurzes Ausstrecken eines Armes -> direkt Kribbeln, eine Person ein paar Minuten auf den Schultern tragen -> kann Hand gar nicht mehr bewegen
  • verschwommene Sicht, extrem "angestrengtes" Sehen, oft Blinzeln
  • gelegentlich Kopfschmerzen, "Drücken" im und auf dem Kopf
  • "unsauberer" und "schwieriger" Stuhlgang

Habe deswegen schon alles ausprobiert. Ausführlicher Gesundheitscheck beim Hausarzt, samt Blut etc: keine Auffälligkeiten, Blut ok, Schilddrüse ok, alles gut. Ernährungsumstellungen auch schon probiert. Bringen nix.

Erst jetzt bin ich auf das Nasenspray gekommen. Der Zeitraum, seit dem die Beschwerden schlimmer wurden, stimmt in etwa überein. Eine kurze Internetrecherche nach "Budesonid Müdigkeit" bringt übereinstimmende Ergebnisse (sanego.de).

Mein akutes Problem: Durch die ständige Abgeschlagenheit kriege ich im Alltag kaum mehr was hin schlafe ewig ohne je ausgeruht zu sein. In den nächsten drei Wochen stehen aber meine Klausuren an.

Mitte August wäre mein HNO-Termin zur Besprechung der Anwendung des Kortison. Was ich bisher sagen kann: das Nasenspray bringt keine wirkliche Verbesserung nach crica 3 Monaten Anwedung.

Nun zu meiner Frage: Wäre es "ok", das Nasenspray einfach ab heute Abend abzusetzen, ohne vorzeitige Rücksprache mit HNO? Vorher lieber in der Sprechstunde vorbeischauen und nachfragen? Ich verzweifle im Moment vollkommen und ringe nach jeder Möglichkeit, die Aussicht auf Besserung verspricht. Sonst irgendwelche Ideen, wie ich meine Probleme bessern könnte? Bin männlich, noch keine 20 Jahre alt.

Beste Grüße & vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Ständig müde, kraftlos usw...

Hallo :-) Ich hab ein kleines Problem. Ich bin 16 und eigentlich bin ich immerzu müde, egal wie viel ich schlafe. In der Schule kann ich mich schlecht konzentrieren und mir fallen einfach die Augen zu, obwohl ich eigentlich nachts genügend Schlaf hab. Ich fühl mich immer ausgelaugt und hab Lust auf gar nichts, weder Sport, noch sonst irgendwas tun. Ich würde am liebsten den ganzen Tag im Bett verbringen und schlafen oder einfach nur rumliegen. Es ist schwer mich mal aufzurappeln und z.B. was für die Schule zu machen. Einfach so eine Antriebslosigkeit/Lustlosigkeit, außerdem fehlt mir jegliche Motivation und Kraft, irgendwas zu machen.

So kann das einfach nicht weiter gehen, und ich frag mich, was das ist und muss ich zum Arzt? Hab schon mal was über Eisenmangel gelesen, aber eigentlich ernähre ich mich schon eisenhaltig, was könnte das noch sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?