Riesiger Mückenstich

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Mücke könnte auf Unrat oder auf gespritzen Ackerfrüchten gesessen sein und dir somit das Gift direkt injiziert haben. Wenn du denkst, es geht nicht von alleine weg, solltest du tatsächlich damit zu Arzt gehen. Ich hatte nach einem Auslands-Urlaub auch mal so dicke Stiche, die waren tatsächlich so dick, dass der Arzt sie alle einzeln verbunden und vorher mit einer guten Salbe eingecremt hatte. Bevor sich alles noch entzündet, geh lieber.

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich wohl oder übel doch zum Arzt müssen, besser wird es nämlich keines Falls. Im Gegenteil. Mir ist auch aufgefallen, dass das Geschwollen rote alles ziemlich warm ist, woran könnte das liegen?

0

Hallo, die Schwellung ist rot und heiß, weil sich der Einstich - warum auch immer - entzündet hat. Am besten heute noch zum Arzt. Was Dutschge geantwortet hat, kann durchaus zutreffen. Es reicht schon, wenn das Insekt vorher auf Kot gesessen hat, dann hast Du einen infizierten Eiterherd. Gute Besserung. Gerda

Ich würde das als starke Lokalreaktion bezeichnen und kalte Umschläge machen, ev. eine Cortisoncreme draufmachen und ein Antihistaminicum schlucken, z.B. Cetirizin, das ist frei käuflich in der Apotheke.

Eine Allergie wäre, wenn Du am Arm gestochen wirst und an ganz anderen Körperstellebn Quaddeln auftreten.

Lokale Entzündung nach Mückenstich?

Hallo, ich war gestern etwa 10 Minuten am Waldrand und habe sofort bemerkt, dass dort viele Mücken (nehme ich mal an?!) waren, von denen ich ziemlich schnell gestochen wurde. Ich war kurz danach auf Toilette und habe mir die Stiche angesehen, die ziemlich typisch nach Mückenstichen aussahen, 2 am Oberschenkel, 1 am Unterarm. Das war vormittags. Am Nachmittag habe ich gesehen, dass sich um 2 Stiche ein roter Hof gebildet hat, wie ein ringförmiger Kreis. Dieser ist nach 3-4 Stunden wieder verschwunden. Heute juckt die eine Stelle noch etwas und sieht eher wie ein normaler Mückenstich aus, der Rest ist weg. Bei dem roten Kreis habe ich natürlich gleich an Zecken gedacht...aber es spricht so einiges dagegen: ich habe definitiv keine Zecke gesehen, ich habe ja sogar die Stiche gemerkt und mir die Stellen direkt danach angesehen. Der rote Kreis ist kurz danach aufgetreten und sehr schnell wieder verschwunden. Bei einer Wanderröte nach Zeckenbiss liest man immer, dass diese erst einige Tage später auftritt und sich vergrößert, was bei mir ja nicht der Fall ist. Soll ich trotzdem deswegen zum Arzt gehen? Man sieht jetzt ja fast nichts mehr, ich habe nur die Fotos als Nachweis. Ich habe generell sehr empfindliche Haut und reagiere vielleicht deshalb so auf einen Insektenstich? Ich bin eben nur durch diesen roten Ring etwas verunsichert, obwohl der ja nur kurz da war. Deshalb frage ich hier nach. Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was könnte diese Hautrötung sein?

Hallo!

Ich habe mich an meinem Arm vor ca. 2 Monaten geritzt, das ist dann verheilt usw. das sind 2 narben nebeneinander. seit gestern ist genau dazwischen ein roter punkt aufgetaucht, mit ein bisschen rötung außenrum. und bis heute ist die rötung nochmal viel größer geworden, mittlerweile ca. 2 cm durchmesser und das tut auch etwas weh. ich dachte erst, das wäre vll eine art allergische reaktion auf die narbensalbe, die ich da immer draufmache, aber da ist in der mitte schon so ne art hubbel wie von einem mückenstich oder pickelchen. 1. frage: kann das noch was mit dem ritzen zu tun haben, obwohl es jetz schon einige zeit her ist? also eine entzündung oder sowas? 2. was soll ich jetzt eurer meinung nach tun? könnte das ein stich von einem tier sein? muss ich damit zum arzt? Danke =)

...zur Frage

Mückenstich - Muss ich zum Arzt?

Hallo, mich hat jetzt im Winter in Berlin vor 3 Tagen ein Insekt gestochen. Es war auf jeden Fall in meiner Wohnung (ich hatte das Fenster länger auf zum Lüften). Da es hier Temperaturen um den Nullpunkt sind, gehe ich nicht von einer Zecke aus. Am Abend des “Geschehens“ war da nur ein 1 cent großer roter Punkt. Der Stich wurde jetzt ab vorgestern handflächengroß, geschwollen, heiß und rot. Gestern morgen habe ich Fenistil mit Cortison angewendet und die Schwellung nahm ab, hält man aber eine Taschenlampe bzw helles Licht auf den Stich, ist ein roter Kreis darum zu sehen, der zwar sehr verblasst ist aber mir irgendwie zu Denken gibt. Soll ich trotz Zurückgehen des Stiches zum Arzt bzw kann der das überhaupt überprüfen? Ich habe so viel über Borreliose gehört, dass ich mir jetzt Sorgen mache, dass ich eine Infektion ignoriert habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?