Riesige Angst vor Insulininjektionen!

1 Antwort

Bitte, Du muss Dich nicht fürchten. Insulin spritzen ist nicht mit "normalem" Spritzen zu vergleichen, für eine Diabetiker-Schulung muss Du nicht unbedingt stationär ins Krankenhaus und das "Zucker berechnen" ist auch eine Kleinigkeit. Ich selbst habe es mit 46 Jahren lernen müssen, hatte auch furchtbare Angst, genau wie Du, vor dem Spritzen, vor der Blutuckerbestimmung und vor allem anderen auch. Das Stechen merkst Du, wenn Du einmal den Dreh heraus hast, überhaupt nicht mehr. Die Nadel des Insulin-Pen's ist so kurz und so dünn, dass man es wirklich kaum bis überhaupt nicht merkt. Denk an Dein Kind, Du schaffst das.

Panische Angst Schwanger zu sein

Hallo! Wie der Titel schon sagt...bin ich grad einfach nur fertig weil ich echt panische Angst habe schwanger sein zu können. Ich bin 18 und hatte am 6.2 zum ersten mal GV mit einem Kumpel (keine Beziehung, Bindungsängste, bla, spielt hierfür keine Rolle). Ich nehme nicht die Pille, wir haben mit Kondomen verhütet die (soweit ich weiß) nicht gerissen sind, er ist nicht zum Höhepunkt gekommen. Auf Grund der Unregelmäßigkeit meiner Periode habe ich es irgendwann aufgegeben meinen Zyklus zu dokumentieren, weshalb ich nichtmal exakt sagen kann wann ich sie das letzte mal hatte (Datum), geschweigedenn wann genau sie wieder einsetzen sollte.

Und nun...bin ich so ziehmlich fertig mit den Nerven. 'Es' ist jetzt 3 1/2 Wochen her und ich hab schon ganz Google näch ähnlichen Fällen abgegrast; klar stimmt man so ziehmlich überein dass eine Schwangerschaft unter diesen Umständen möglich, aber sehr unwahrscheinlich ist und auch meine Freundin sagt ich soll aufhören mir Sorgen zu machen, aber ich hab solche Angst?! Ich kann meine Periode normalerweise zuverlässig an bestimmten Vorzeichen erkennen und so wie ich es deute müsste sie heute oder morgen einsetzen aber was wenn nicht? Was wenn ich mir das jetzt nur einbilde weil ich will das sie kommt? Oder sie gar nicht kommt weil ich wirklich schwanger bin oder sie sich unnormal verschiebt weil ich mir so einen Stress mache? Können Schwangerschaftstests überhaupt zuverlässig sein wenn man sie 'zu früh' anwendet?

Zum Fa würd ich gehen aber ich war da noch nie und bin mit meinem Vater Privatversichert -der würde das dann doch sicher rausbekommen, oder?

Fuck, ich weiß nich was ich machen soll, bitte helf mir!

...zur Frage

Pille abgesetzt - Pille wieder angefangen - Hormonchaos?

Hey liebe Community,

ich habe Anfang diesen Jahres nach ca. 1 Jahr die Pille Bella Hexal 35 (eine sehr sehr starke Pille) abgesetzt, da ich damals schon sehr lange starke Schmerzen in den Beinen und oft ein Wärmegefühl in der Lebergegend hatte.

Dann habe ich es mal ohne Hormone versucht und hatte dann ständig angst schwanger zu werden, also habe ich letzte Woche wieder mit der Einnahme der Pille begonnen, dieses Mal die Jubrele (eine schwache Pille mit geringerer Thrombosegefahr).

In dem Zeitraum in dem ich keine Pille genommen habe, hatten mein Freund und ich ganze 2 Mal geschützten Geschlechtsverkehr, weil ich ständig angst hatte ich könnte schwanger werden.

Seit dem ich mit der Pilleneinnahme begonnen habe, hatte ich noch 10 Tage lang meine Periode und jetzt (nach dem 12. Einnahmetag) zieht es in meinem Unterleib. Die Angst schwanger zu sein ist nach wie vor da, was allerdings ja gar nicht sein kann, weil wir eigentlich aufgepasst haben. Seit 2 Tagen habe ich auch ständig das Gefühl aufs Klo gehen zu müssen (Blasenentzündung ausgeschlossen) und Schwangerschaftstests habe ich schon öfters gemacht, habe mir die etwas günstigeren Tests bei Amazon gekauft und bis jetzt waren alle (wahrscheinlich schon 10 Stück) negativ, aber ich weiß nicht ob die Ergebnisse so glaubhaft sind, weil ich jetzt ein paar schlechte Bewertungen über die Tests gelesen hab, obwohl auch sehr viele gute Bewertungen geschrieben wurden.

Ist das Ganze einfach nur ein Hormonchaos oder...? Wer nimmt auch die Jubrele bzw. Cerazette und kann ähnliches berichten?

Für eine Antwort bedanke ich mich schon mal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?